bedeckt München 18°
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

14408
2020-05-26T211639Z_1189587750_RC2LWG99EU1I_RTRMADP_5_HEALTH-CORONAVIRUS-USA
USA Twitter warnt Nutzer erstmals vor Tweet von Trump

Bislang konnte der US-Präsident auf Twitter ungestraft jeden Unsinn verbreiten. Zum Beispiel, dass Briefwahl und Wahlbetrug praktisch dasselbe seien. Diese Zeiten könnten jetzt vorbei sein. Von Thorsten Denkler, Falmouth (Massachusetts)

7161
32A1740017D6E130
Trump und Twitter Die Spaltung ist vollkommen

Meinung Die Entzweiung zwischen Twitter und US-Präsident Trump war unausweichlich. Sie zeigt auch, was mit einem Land passiert, das keine gemeinsame Basis von Wahrheit und Fakten mehr teilt. Kommentar von Stefan Kornelius

5691
dpa_5FA15A00F4388FC5
Kitas und Grundschulen Alle wieder da?

Nach einer Studie von vier Universitäten in Baden-Württemberg kündigt Ministerpräsident Kretschmann die Öffnung von Kitas und Grundschulen an. Kinder sind demnach nicht die befürchtete Coronavirus-Schleuder. Von Claudia Henzler, Stuttgart

3301
443217-01-02
Coronavirus in Deutschland Merkel: "Auch bei geringen Infektionszahlen ist das Virus nicht weg"

Nach ihrem heutigen Treffen mit den Ost-Länderchefs freut sich die Kanzlerin über die Erfolge bei der Pandemiebekämpfung, doch sie mahnt zur Vorsicht. Meldungen aus Deutschland im Überblick

1384
2020-05-23T102342Z_944554393_RC2AUG9JDVBX_RTRMADP_5_HEALTH-CORONAVIRUS-INDIA-IVA
Jyoti Kumari Wie eine willensstarke Inderin weltbekannt wurde

Eine 15-Jährige aus armen Verhältnissen fährt ihren kranken Vater hunderte Kilometer auf einem Fahrrad nach Hause. Die Geschichte wird publik, selbst Ivanka Trump ist gerührt. Doch das Mädchen hat nur einen Wunsch. Von Arne Perras, Singapur

1374
131418083
Rüstungsausgaben Regierung plant mehr als 130 Milliarden für Militärprojekte

Exklusiv Nach SZ-Informationen sollen in den kommenden Jahren immense Summen in Rüstungsvorhaben fließen. Sind die Einkaufspläne der Bundeswehr noch sinnvoll und bezahlbar? Viele Verteidigungspolitiker bezweifeln das. Von Mike Szymanski, Berlin

1195
132590175
Corona-Infektionswege Der große Trugschluss Sicherheit

Meinung Dieses Virus hält sich nicht an Statistiken und Spielregeln. Wenn das öffentliche Leben wieder in Gang kommt, wird es weitere Ausbrüche geben. Wir nehmen das in Kauf - auch, weil es oft gut geht. Kommentar von Christina Kunkel

1051
strache_2
Soko Ibiza "Liebe Grüße, Niko"

Exklusiv Seit Monaten leuchtet eine Sonderkommission die Hintergründe der Ibiza-Affäre um den Wiener Rechtspopulisten Strache aus. Eine Auswertung der geheimen Ermittlungsakten zeigt: Vorwürfe gegen angebliche Hintermänner sind vage, die Beweisführung ist wacklig - es gibt etliche Merkwürdigkeiten. Von Frederik Obermaier und Bastian Obermayer

860
GYI_1215619424
Ost-Ministerpräsidententreffen Merkel und die Lockerungsrunde

Bei einer Videokonferenz zur Corona-Krise ruft die Bundeskanzlerin die ostdeutschen Regierungschefs zur Ordnung - und geht auf Distanz zu Bodo Ramelow. Von Nico Fried, Berlin

745
82FF7EE0-5C7D-43D6-B99F-5F56840FDA85
Corona und die Rechten Die Heuchel-Liberalen

Meinung Es ist schon erstaunlich, aus welcher Ecke plötzlich Bürgerrechte eingefordert werden. Doch AfD & Co. pflegen ein rein instrumentelles Verhältnis zu Freiheit, Verfassung und Bürgern. Kommentar von Ronen Steinke, Berlin

693
442479-01-02
750-Milliarden-Programm Von der Leyen wirbt für "neuen kühnen Schritt"

750 Milliarden Euro sollen in die wirtschaftliche Erholung Europas nach der Corona-Krise fließen. Die EU-Kommissionspräsidentin spricht von einer Generationenaufgabe.

677
GYI_1227150490
AfD Neues Argument für Kalbitz' Gegner

Ein Dokument erhärtet den Verdacht, dass Kalbitz bei seiner Aufnahme in die AfD problematische Verbindungen ins rechtsextreme Milieu nicht angegeben hat. Von Markus Balser und Jens Schneider, Berlin

585
dpa_5F9B080076530DCD
Unterstützung in der Pflege Spahns Idee trifft auf die schnöde Realität

1500 Euro für Altenpfleger - den Vorschlag fand nicht nur der Gesundheitsminister gut, sondern auch viele andere Politiker. Doch wer den Corona-Bonus bezahlen soll, ist noch immer unklar. Von Rainer Stadler

508
348
Linke Einsame Mahnerin

Das erstaunliche Corona-Spektrum der Linken: Parteichefin Kipping hantiert mit siebenstelligen Todeszahlen - an die Spitze der von ihr kritisierten "Lockerungslobby" aber setzt sich ein Parteifreund. Von Boris Herrmann, Berlin

336
imago0059324957h
Italienische Partisanenhymne Wie der Song "Bella Ciao" die Türkei spaltet

Unbekannte kapern die Lautsprecheranlagen von Moscheen und spielen das bei Linken beliebte Lied darüber ab. Als Reaktion geht Ankara rigoros gegen die Opposition vor. Von Tomas Avenarius, Istanbul

288
412263-01-02
Russland Es hätte Putins Jahr werden sollen

Doch in der Krise ächzt das russische Gesundheitssystem, die Wirtschaft leidet und die Zustimmung zur Politik des Präsidenten schwindet. Putin fehlen die Ideen - und offenbar auch die Lust. Von Silke Bigalke, Moskau

268
dpa_5FA168008D378F2E
Coronavirus "Der Föderalismus hat sich in dieser Krise bewährt"

Dass regional unterschiedliche Corona-Maßnahmen getroffen werden, sei richtig, sagt Politikwissenschaftlerin Ursula Münch. Thüringens Ministerpräsident Ramelow aber habe ein falsches Signal gesendet. Interview von Camilla Kohrs

236
Südtirol Gemeinheiten unter Freunden

Keine Öffnung des Brenners, keine Finanzhilfen: Österreichs Kanzler Kurz schockiert die autonome Region Südtirol. Von Oliver Meiler, Rom

224
214
dpa_5FA15600A310026D
EU-Corona-Hilfen Die geizigen Vier

Meinung Der Gegenvorschlag von Österreich, Schweden, Dänemark und den Niederlanden zu den Corona-Fonds ist verstörend im Ton und falsch in der Sache. Wer jetzt europäische Solidarität vermissen lässt, setzt die EU aufs Spiel. Kommentar von Daniel Brössler

176
2020-05-24T203319Z_1578100090_RC28VG9DS5GJ_RTRMADP_5_USA-TRUMP
USA Mann ohne Mitgefühl

SZplus Meinung Die Zahl der Corona-Toten in den USA wird in dieser Woche die Marke von 100 000 überschreiten. Dass Donald Trump lieber golfen geht, statt ihrer zu gedenken, zeigt, wo seine wahren Prioritäten liegen. Kommentar von Christian Zaschke

157
imago99096682h
Corona und Kinderbetreuung Wer ist eigentlich alleinerziehend?

Teilen die Eltern sich nach der Trennung das Sorgerecht, kann das für die Mutter derzeit von Nachteil sein: Das Kind darf dann oft nicht in die Notbetreuung der Kita. Von Christoph Koopmann

144
2020-05-21T102943Z_1189599442_RC2YSG9F1DYP_RTRMADP_5_HEALTH-CORONAVIRUS-ITALY
Tourismus Europa ringt um gemeinsamen Urlaubsplan

Die Bundesregierung will die Reisewarnungen für 31 Staaten Mitte Juni aufheben. Noch gibt es in der EU aber keine Einheit, wann und wie Touristen Urlaub machen können. Von Daniel Brössler, Berlin

144
32A16E009D757278
Corona in Lateinamerika Vielleicht am Virus sterben - oder ganz sicher am Hunger

Meinung In Lateinamerika explodiert die Zahl der Corona-Infizierten - und zwar selbst in Ländern mit strengen Ausgangssperren. Denn viele Menschen können sich eine Quarantäne schlicht nicht leisten. Kommentar von Christoph Gurk, Buenos Aires

141
446003-01-03
Coronavirus weltweit USA jetzt mit über 100 000 Corona-Toten

Joe Biden bekundet Trauer. US-Präsident Trump schweigt und bedankt sich stattdessen bei einem TV-Moderator, der ihn als den "großartigsten Präsidenten" in der US-Geschichte bezeichnet hat. Weltweite Meldungen im Überblick

137
dpa_5FA15A006719F15F
Nachwuchs in der Corona-Krise Lasst die Kinder endlich wieder teilhaben

Meinung Ausgerechnet Schulen und Kindergärten sollen Null-Risiko-Ansprüche erfüllen, die es sonst auch nirgendwo gibt. Das ist den Kindern gegenüber nicht fair - es schadet ihnen sogar. Kommentar von Henrike Roßbach, Berlin

134
2020-05-27T115611Z_1055056543_RC2ZWG9C4KJR_RTRMADP_5_EU-BUDGET-RECOVERY
Corona-Hilfspaket Die Euro-Zone braucht strengere Regeln

Meinung Es ist gut, dass die EU den besonders von der Krise getroffenen Staaten unter die Arme greift. Aber das Schuldenmachen darf nicht Dauerzustand werden. Kommentar von Björn Finke, Brüssel

131
131
2019-08-22T000000Z_618875284_RC152D52CEE0_RTRMADP_5_BRAZIL-ENVIRONMENT-WILDFIRES
Brasilien Der Regenwald als Beute

Holzfäller und Viehzüchter dringen immer weiter in den Regenwald vor und verwüsten mehr Flächen denn je. Präsident Bolsonaro will den Landraub sogar legalisieren - auch auf Kosten der indigenen Bewohner. Von Christoph Gurk

125
Angesteckt Es lag am Gesang

Die Baptisten erklären, wie es bei ihnen zu den Infektionen kam - in anderen Kirchen lösen sie eine Art Erleichterung aus. Von Matthias Drobinski und Annette Zoch, Frankfurt/München

121
190526_WerkstattDemokratie_q_Kleks
Werkstatt Demokratie Gemeinsinn statt Eigensinn: Wie gelingt ein besseres Miteinander?

Diese Frage steht im Mittelpunkt der Corona-Ausgabe des SZ-Projekts Werkstatt Demokratie. Wie die Online-Abstimmung über die Themen genau ausging und wie Sie sich zum Mitdiskutieren anmelden können. Von Sabrina Ebitsch und Peter Lindner

112
2016-01-03T162744Z_1756245254_GF10000281602_RTRMADP_3_EUROPE-MIGRANTS-SWEDEN
Schweden Einseitiger Reiseverkehr

Viele Länder beginnen ihre Grenzen zu öffnen - aber nicht für Reisende aus Schweden, denn die Sterberate ist dort aufgrund des Coronavirus deutlich höher als in den Nachbarländern. Trotzdem wittern einige bereits Diskriminierung. Von Kai Strittmatter, Kopenhagen

109
dpa_5F9D960034BD472E
Ralph Brinkhaus Der Quälgeist

Der Vorsitzende der Unionsfraktion stellt sich auch mal gegen die Kanzlerin, ärgert die CSU und versetzt die SPD in Rage. Diese Eigenständigkeit ist nicht ohne Risiko. Von Robert Roßmann, Berlin

105
2020-05-22T080023Z_2092989339_RC2KTG9SSSGL_RTRMADP_5_CHINA-PARLIAMENT-HONGKONG
Hongkong Das Ende einer freien Stadt

Meinung Mit dem neuen Sicherheitsgesetz zerstört die Regierung in Peking jede Hoffnung auf demokratische Eigenständigkeit der früheren britischen Kronkolonie. Das ruft nach einer klaren Antwort der Weltgemeinschaft. Kommentar von Stefan Kornelius

102
31331223
Ankläger im Eichmann-Prozess Ein Kämpfer namens Gabriel Bach

Nach der Entführung Adolf Eichmanns vor 60 Jahren war Gabriel Bach einer der Ankläger in Jerusalem. Heute blickt der gebürtige Deutsche zurück auf den historischen Prozess gegen den NS-Massenmörder. Von Alexandra Föderl-Schmid

99
dpa_5F9D3C004C153928
Berater-Affäre Aufträge einfach durchgewinkt

Die Aussage eines Referatsleiters vor dem Untersuchungsauschuss zur Berater-Affäre bringt Verteidigungsministerin von der Leyen in Bedrängnis. Von Mike Szymanski, Berlin

96
Ein Bild und seine Geschichte Als Merkel mit Rechtsradikalen sprach

Nach den fremdenfeindlichen Exzessen in Rostock-Lichtenhagen sucht 1992 die junge Familienministerin Merkel das Gespräch mit Skinheads - und gerät ins Schlingern. Von Barbara Galaktionow

93
89
89
Kampf gegen Corona Söders Vorsprung

Der Ministerpräsident verwendet ein bezeichnendes Wort. Von Stefan Braun

86
imago0101137463h
Polen Siegerin dank des Präsidenten

Das Oberste Gericht hat nun eine neue Vorsitzende, die nicht nach den Regeln ernannt wurde - aber der Regierung nahe steht. Von Florian Hassel, Warschau

80
77
dpa_5FA1760023C2A902
Kriminalstatistik Den gefährlichsten Feind heillos unterschätzt

Meinung Die Zahl der politisch motivierten Straftaten durch Rechtsextreme ist gestiegen. Rassismus und Antisemitismus gedeihen in Deutschland auch deshalb so gut, weil die Sicherheitsbehörden auf deren Bekämpfung nicht eingestellt sind. Von Constanze von Bullion

77
3284764
Kulturamt Radebeul CDU und AfD wählen neurechten Denker zum Kulturchef

Das Kulturamt der sächsischen Stadt Radebeul wird in Zukunft vom Lyriker Jörg Bernig geleitet. Der verbreitet neben seinem literarischen Werk rechte Positionen. Von Maximilian Helmes

73
442479-01-02
750-Milliarden-Paket Attacke auf die sparsamen Vier

Mit ihrem Vorschlag, die Corona-Hilfen der EU noch einmal deutlich aufzustocken, setzt  Ursula von der Leyen auf ein Bündnis mit Merkel und Macron - gegen die Länder, denen die neue Großzügigkeit zu weit geht. Von Karoline Meta Beisel, Björn Finke und Matthias Kolb, Brüssel

73
dpa_5FA11E004987AC73
Europäische Union Viel Streit um viel Geld

Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen präsentiert Pläne für den EU-Haushalt und den Corona-Hilfstopf. Die entscheidende Frage: Wie viel ist Zuschuss, wie viel Kredit? Von Björn Finke, Brüssel

70
70
000_1JU8N3
Mosambik "Wahllos, grausam und teuflisch"

Mosambik ist reich an Ressourcen, doch seine Einwohner zählen zu den ärmsten Menschen der Welt. Nun terrorisieren Anhänger des sogenannten Islamischen Staats das südostafrikanische Land. Von Anna Reuß

70
getty_1118692500_3
Corona-Krise "Eine einzige Provokation"

Exklusiv Vier EU-Mitgliedstaaten wollen den am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Ländern nur mit Krediten statt mit Zuschüssen helfen. Sie ernten heftigen Widerspruch. Von Daniel Brössler und Oliver Meiler, Berlin/Rom