bedeckt München 21°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

2352
190821_2erCollage_t
Abgelehnter Inselverkauf Trump sagt Dänemark-Besuch wegen Grönland ab

Die dänische Regierungschefin Frederiksen hatte das Ansinnen des US-Präsidenten, Grönland zu kaufen, als "absurd" bezeichnet. Auf Trumps Schritt reagiert Dänemark überrascht bis empört.

819
dpa_5F9E2A00042B998F
Hafen von Lampedusa Migranten haben "Open Arms" verlassen

Nach drei Wochen auf dem Mittelmeer durfte das Rettungsschiff nun doch in den italienischen Hafen einlaufen - auf Weisung der Staatsanwaltschaft.

759
E896E792-CD48-4C00-BDC5-BF5CFA69443D
Italien Die Rache des Hampelmanns

Premier Conte galt in seiner Amtszeit als Vize seiner populistischen Vizes. Mit Salvini rechnet er brutal ab - und könnte bei einer neuen, ganz anderen Koalition erneut Regierungschef werden. Von Oliver Meiler, Rom

552
123373920
Grönland Territorialansprüche wie zu Kolonialzeiten

Meinung Trumps Grönland-Fantastereien und die Absage seines Staatsbesuchs in Dänemark sind ein weiteres absurdes Kapitel einer beispiellosen US-Präsidentschaft. Dahinter aber darf man eine Agenda vermuten. Kommentar von Stefan Kornelius

360
dpa_5F9DC400EE9005DD
Mordfall Lübcke Beschuldigte sollen 46 Schusswaffen besessen haben

Dem mutmaßlichen Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und seinen mutmaßlichen Komplizen standen damit offenbar weit mehr Waffen zur Verfügung als bislang bekannt.

195
dpa_5F9DB20094E2B1FB
Mordfall Lübcke Mutmaßlicher Komplize durfte legal Waffen besitzen

Exklusiv Trotz rechtsextremer Gesinnung und Vorstrafe wurde Markus H. letztlich diese Erlaubnis erteilt. Seine Waffen soll er Lübckes mutmaßlichem Mörder zum Üben zur Verfügung gestellt haben. Von Julian Feldmann, Lena Kampf und Nino Seidel

189
54AA2D1C-7254-4C9E-9F68-3CBB201190AF
Italien Salvini stürzt über seinen Übermut

Meinung Der Lega-Chef glaubte, sich alles leisten zu können, nun stellt sich das Parlament quer. Ein Glück für Italien. Kommentar von Oliver Meiler, Rom

178
dpa_5F9E28004AF0907A
"Wahlarena" in Brandenburg Unglaubwürdiger Saubermann von der AfD

Einer gibt sich betont moderat, ein anderer rühmt sich für vergangene Taten: Vor der Landtagswahl in Brandenburg präsentieren sich sechs Spitzenkandidaten in einer TV-Debatte. Am Ende wird Protest laut - von den Zuschauerrängen. TV-Kritik von Camilla Kohrs

175
110 Unterzeichner Ostdeutsche gegen die AfD

153
043941-01-02
SPD "Scholz kann gut erklären, ich kann Sachen auf den Punkt bringen"

Das Kandidaten-Duo Klara Geywitz und Olaf Scholz stellt sich in Berlin vor. Gemeinsam wolle man "die SPD wieder stark machen".

56
2019-08-21T000000Z_183489518_RC1330B18E90_RTRMADP_5_ITALY-POLITICS
Regierungskrise Wie es in Italien weitergehen könnte

Regierungsumbildung, Neuwahlen, Übergangskabinett - während Staatspräsident Mattarella sondiert, landet ein ehemaliger Premierminister einen unerwarteten politischen Coup. Von Oliver Meiler, Rom

49
01643168
Weimarer Republik Als Friedrich Ebert baden ging

Ein Foto des Reichspräsidenten in Badehose sorgte vor 100 Jahren für einen Skandal und machte den SPD-Politiker zur Zielscheibe übler Verleumdung. Von Thomas Balbierer

48
329E28002787034B
Mittelmeer Staatsanwaltschaft ordnet Anlanden von "Open Arms" an

Das Rettungsschiff soll zudem beschlagnahmt und die 83 Migranten an Bord in Sicherheit gebracht werden. Italiens Innenminister Salvini sieht sich von einer Anzeige wegen Amtsmissbrauchs bedroht.

30
dpa_5F9E240096048843
Vorgehen gegen Demonstranten 1200 Liter Wasser pro Minute

Moderne Wasserwerfer könnten gegen die Demonstranten in Hongkong zum Einsatz kommen. Das Fahrgestell stammt vom Daimler-Konzern. Waffengegner protestieren. Von Christoph Giesen, Hongkong, und Max Hägler

24
20
Gute-Kita-Gesetz Länder investieren in bessere Betreuungsschlüssel

Acht Bundesländer haben sich festgelegt, wie sie das Geld aus dem Gute-Kita-Gesetz ausgegeben wollen. Die Prioritäten sind gleich - mit einer Ausnahme. Von Henrike Roßbach, Berlin

19
dpa_5F9E2A00E36A4E4C
Militärausgaben Bundesregierung gibt seit 2012 mehr als 240 Millionen Euro für US-Truppen aus

Die USA kritisieren Deutschland gerne für mangelnde Militärausgaben. Dabei unterstützt die Bundesregierung hierzulande stationierte US-Streitkräfte mit mehreren Hundert Millionen Euro.

13
2019-08-21T013928Z_2123544607_RC13E4F70F90_RTRMADP_5_HONGKONG-PROTESTS-BRITAIN
Britische Vertretung in Hongkong China bestätigt Inhaftierung des vermissten Konsulatsmitarbeiters

Peking hat einen Mitarbeiter des britischen Konsulats in Hongkong festgenommen. Der 28-Jährige verschwand bereits am 8. August auf dem Rückweg von einem Wirtschaftstreffen.

7
040115-01-02
Italien Regierungschef Conte reicht Rücktritt ein

Staatspräsident Mattarella nimmt dessen Rücktrittsgesuch an. Zuvor hatte Conte die Regierung aus der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der rechten Lega für beendet erklärt.

7
7
5
5
4
Österreich SPÖ auf Aufholjagd

Spitzenkandidatin Rendi-Wanger fordert einen "nationalen Klimakonvent". Ob sie den Vorsprung der ÖVP damit aufholt, wird sich Ende September zeigen. Von Peter Münch, Wien

3
dpa_5F9E2800DD8EEC6B
Bundeswehreinsatz Berlin sollte den Kampf gegen den IS fortsetzen

Meinung SPD und Union streiten über das Mandat zum Anti-IS-Kampf. Der Konflikt hat das Potenzial, die Koalition zu sprengen - und er ist eine Reifeprüfung für Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer. Kommentar von Mike Szymanski, Al-Azraq/Bagdad

2
92368812 (1)
Besuch in Berlin Erpressung darf sich für Johnson nicht lohnen

Meinung Das Schreiben des britischen Premiers an Brüssel ist eine gezielte Provokation. Kanzlerin Merkel sollte ihn bei ihrem Treffen am Abend damit abblitzen lassen. Kommentar von Björn Finke, London

2
2
dpa_149076003EE9DCC7
Gewalt gegen Beamte "Höchste Zeit zum Handeln"

Polizisten, Notärzte oder Busfahrer werden immer öfter Opfer von verbaler und körperlicher Gewalt. Der Beamtenbund fordert von der Politik Gegenmaßnahmen. Von Mauritius Kloft, Berlin

2
329E2800309B8C33
Rüstungsgeschäft China droht USA mit Sanktionen wegen Taiwan

Sollten die USA Kampfflugzeuge an die aus chinesischer Sicht abtrünnige Provinz Taiwan verkaufen, werde Peking mit Sanktionen gegen beteiligte US-Unternehmen reagieren.

2
dpa_5F9E2A0086DE2FB2
Diplomatie Die Dänen und Donald Trump

SZplus Erst die Sache mit dem Grönland-Kauf, dann die Absage des Staatsbesuchs - Dänemark war auf so viel Ärger mit dem Mann aus dem Weißen Haus nicht gefasst. Von Kai Strittmatter

2
1
1
Diplomatie An der Grenze verschwunden

Ein Mitarbeiter des britischen Konsulats wurde offenbar vor mehr als zehn Tagen in China festgenommen, als er über die Grenze wollte. Die Regierung in London ist "besorgt" über den Vorgang.

1
Soziale Medien Gezielte Desinformation

Twitter und Facebook sperren gefälschte chinesische Konten. Über sie versuchte Peking offenbar, die Protestbewegung in Hongkong zu diffamieren - vor allem bei Auslandschinesen. Von Jannis Brühl

1
Syrien Assad-Truppen rücken vor

1
Bundeswehr Hochauflösend

Ohne Luftbilder der Bundeswehr kann der IS nicht besiegt werden - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer besucht die Truppe in Jordanien. Von Mike Szymanski, Al-Azraq/Bagdad

1
1
Wohnungsmarkt Mietpreisbremse verfassungsgemäß

Das Bundesverfassungsgericht als Gegner der Gentrifizierung: Die Deckelung von Mieten sei rechtens, da es im öffentlichen Interesse liege, schicke Stadtteile nicht nur dem zahlungskräftigen Klientel zu überlassen. Von Thomas Öchsner

1
Island Lernen vom Norden

Bundeskanzlerin Merkel hat am Sommertreffen der nordischen Länder in Island teilgenommen, um von deren Vorgehen gegen den Klimawandel zu lernen. "Der Preis des Nichtstuns wird mit Sicherheit höher sein als der Preis des Handelns", sagte sie.

1
Italien Beschlagnahme

Ein Staatsanwalt macht sich ein Bild von den Zuständen an Bord der "Open Arms" - und befindet, sie müsse in Lampedusa anlanden. Allerdings wird das Flüchtlingschiff beschlagnahmt.

1
329E280028A3FF93
Leserdiskussion Grönland: Was halten Sie von Trumps Kaufangebot?

Nachdem die dänische Regierungschefin Frederiksen Trump in Sachen Grönland-Kauf eine Absage erteilte, sagte dieser den geplanten Staatsbesuch ab. Das sei ein weiteres absurdes Kapitel einer beispiellosen US-Präsidentschaft, kommentiert SZ-Autor Stefan Kornelius.

1
robert.haas_robahhaarf_09_20190811105401
SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig ist und wird. Von Martin Anetzberger

1
Logo_1500x1500_aufdenpunkt
SZ-Podcast "Auf den Punkt" Wieso Trump Grönland kaufen will

Weil Dänemark Grönland nicht an Donald Trump verkaufen will, hat Trump jetzt seinen Staatsbesuch in Dänemark abgesagt. Was steckt hinter diesem absurden Streit? Laura Terberl, Kai Strittmatter

1
Tschechien Kompromiss in Prag

1
1
Abu-Walaa-Prozess Ministerin als Zeugin

1
Eröffnung Religionstagung in Lindau

1
Russland Putin droht Demonstranten

Er wolle keine Gelbwesten haben, sagt der Kremlchef beim Treffen mit Macron. Von Silke Bigalke, Moskau

1
dpa_5F9E0400D6087884
Vor G-7-Gipfel Trump für Rückkehr zu G 8 mit Russland

Bereits vor einem Jahr hatte sich der US-Präsident für die Wiederaufnahme Russlands in die Gruppe der führenden Industriestaaten ausgesprochen. Die EU zeigte sich wenig geneigt.

1