Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 20°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

1015
180914_Collage
Geschlechterrollen Männer ohne Herz, Frauen ohne Stimme

Männlich sein heißt: Stärke zeigen. Weiblich sein heißt: sich kümmern. Ein sexistisches Narrativ, das Frauen diskriminiert. Und Männer umbringt. So wie den Rapper Mac Miller. Von Julian Dörr

923
180911_qm
Wohnungsnot Ach, du fette Wohnwelt!

Wohnungen in Deutschland sind nicht zu klein, sie sind viel zu groß. Mit riesenhaften Sofalandschaften und Kingsize-Bettenburgen ist Wohnen zum nervigen Fetisch unserer Zeit geworden. Eine Polemik. Von Gerhard Matzig

237
apple emojis
Migration und Integration Deutschland wirkt von der Vielfalt überfordert

Einwanderer haben "zwei Herzen" in ihrer Brust, heißt es oft. Das klingt problematisch. Dabei passt die Vorstellung von einer eindeutigen Identität schon lange nicht mehr zu Deutschland. Von Sonja Zekri

199
dpa_5F9A68002032C55D
Offener Brief Kulturschaffende fordern Seehofers Rücktritt

Die Prominenten werfen dem Innenminister vor, die Werte der Verfassung zu beschädigen und das Land zu spalten. Zu den Unterzeichnern gehören Günter Wallraff, Burghart Klaußner und Meret Becker.

159
Tenor Andrea Bocelli fühlt sich nicht wie ein Star (Vorschaubild) Video
Italienischer Tenor Andrea Bocelli fühlt sich nicht wie ein Star

Video Andrea Bocelli gehört zu den erfolgreichsten Tenören der Welt. Unzählige Preise hat der Italiener gewonnen, rund 80 Millionen Tonträger hat er bisher verkauft. Und trotzdem: Bocelli hat nicht das Gefühl ein Star zu sein.

86
Kollegah double ohne Balken
"Das ist Alpha!" von Kollegah Wir sind alle Lauch

Der rappende Sozialdarwinist Kollegah hat einen Selbsthilferatgeber gegen die Verweichlichung geschrieben - ein radikales Egoprogramm mit konservativem Unterbau. Von Juliane Liebert

79
Oper Menetekel des Wahns

Schnörkellos inszeniert: Verdis "Nabucco" am Theater Regensburg Von Egbert Tholl, Regensburg

68
68
rawpixel-790547-unsplash
Debattenkultur "Wir brauchen mehr aufgeklärte Ignoranz"

Im schnellen Empörungszyklus aktueller Debatten gehen die großen Zukunftsfragen unter. Wie kommt man zu einem futuristischen Denken - oder gar zu neuen Utopien? Interview von Carlotta Cornelius

64
A225A39E-8A96-4D54-B0E9-D372F554E93B
Wohnutopien Keine Idee ist zu abwegig

Kirchen machen Platz für Apartments, aus Brückenpfeilern könnten Wohntürme werden: Die Wohnungskrise beinhaltet auch die Chance, endlich über neue Wohnformen in der Stadt nachzudenken. Von Gerhard Matzig

51
iStock_000005664283XSmall
"Good Country" Schönes neues, digitales Land

Lobbyarbeit auf internationaler Ebene - oder ein Land für alle guten Menschen auf der Welt? Das digitale "Good Country" soll die internationale Zusammenarbeit fördern. Bürger werden kann - theoretisch - jeder. Von Carlotta Cornelius

47
Wackersdorf©if... Productions_Erik Mosoni_Z11 Video
Zoom - Die Kinopremiere Absolut empfehlenswert: "Wackersdorf"

Video Liebevoll erzählt Regisseur Oliver Haffner vom Kampf gegen die atomare Wiederaufbereitungsanlage in der graubraunen Provinz der Achtzigerjahre - und erschafft einen ganz und gar unkitschigen Heimatfilm. Videokolumne von Kathleen Hildebrand

45
NYK122_USA-_0426_11
Gesellschaft und Psychologie Hauptsache, mir geht es gut

SZplus Warum Menschen sich nur um die eigenen Bedürfnisse kümmern - oder davon ausgehen, dass sich eh nichts ändern lässt. Und wie die Demokratie aus dieser Krise rauskommt. Von Dieter Thomä

40
Nachruf Kritik, Musik und Sprache

Der Philosoph Albrecht Wellmer war Assistent bei Jürgen Habermas und lehrte in New York, Konstanz und Berlin. Er starb im Alter von 85 Jahren. Von Stefan Müller-Doohm

38
Nachruf Mein Berlin

Im Alter von 80 Jahren ist der große Kriminalschriftsteller Horst Bosetzky am Sonntag gestorben. Zum Abschied bringen wir diesen Essay über sein Werk, den er vor kurzem für die SZ schrieb. Von Horst Bosetzky

38
Filmtipp des Tages Das Team gewinnt

Der Film "Tackling Life" begleitet die "Berlin Bruisers" - das erste schwule und inklusive Rugby-Team Deutschlands

35
236834-01-02
Zum Tod von Paul Virilio Herold und Warner der Moderne

Der französische Denker Paul Virilio, Geschwindigkeits­forscher und Erfinder des "rasenden Stillstands", ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Von Joseph Hanimann, Paris

28
Filmtipp des Tages Aufstand in Wackersdorf

Regisseur Oliver Haffner blickt auf gesellschaftliche und politische Entwicklungen, die ganz Deutschland in den 80er-Jahren umtrieben

27
dpa_5F9A5E00CAF37122
Philosophie und Ethik Haben Pflanzen Rechte?

Beim Streit um den Hambacher Forst geht es nicht nur um Energiepolitik oder um Bäume - sondern auch um Kant und Aristoteles. Von Rainer Erlinger

26
90681757
Künstliche Intelligenz Die Erotik der Maschinen

SZplus Ein Gespräch mit Philosoph Julian Nida-Rümelin und Filmwissenschaftlerin Nathalie Weidenfeld über vermenschlichte Roboter und einen digitalen Humanismus. Interview von Nicolas Freund

25
action press-26763411-HighRes
Türkei "Die Zeiten ändern sich immer"

Der türkische Schriftsteller Ahmet Altan wurde im Februar zu lebenslanger Haft verurteilt. Wie schreibt er an gegen die Einsamkeit? Und welche Hoffnungen setzt er auf sein Berufungsverfahren an diesem Freitag? Von Christiane Schlötzer, Istanbul

22
D14B3086-AA34-4D62-8C3D-3CCA2D8E5D55
Zum Tod von Verlegerin Inge Feltrinelli Die Signora

SZplus Sie fotografierte Hemingway auf Kuba, übernahm nach dem Tod ihres Mannes dessen Verlag - und manövrierte ihn in die Zukunft. Inge Feltrinelli war eine Salonlöwin erster Güte. Jetzt ist sie in Mailand gestorben. Von Franziska Augstein

16
Pop Gefühllos durch den harten Alltag

Adele Nigro alias Any Other wurde vom italienischen "Rolling Stone"-Magazin zur besten Sängerin ihrer Heimat gekürt, was ihr gar nicht recht ist. Nun startet sie ihre Europa-Tournee im Münchner Unter Deck Von Dirk Wagner

14
Haas_© Josef Perndl
"Junger Mann" von Wolf Haas Der Unterschied zwischen Spinner und Depp

Kein mürrischer Brenner-Krimi: Wolf Haas erzählt in seinem Coming-of-Age-Roman aus der Ich-Perspektive eines 93 Kilogramm schweren Dreizehnjährigen. Eine Geschichte mit überraschenden Parallelen zur eigenen Biografie. Von Bernhard Blöchl

13
Schumanns Lieder Samuel Hasselhorn

Von Michael Stallknecht

13
31171407
Theaterausbildung Sex und Gewalt

SZplus Aber Performance? Die Berliner Theaterhochschule Ernst Busch gilt als beste Schauspielschule Deutschlands. Aber ihre Schüler haben da ein paar Fragen. Von Peter Laudenbach

13
Folk Gefühlsstreit

"Augustin" aus Teisendorf stellen ihr neues Album "Colors" vor Von Martin Pfnür, Teisendorf

12
SZ Photo-02401976-HighRes
"Neapels Unterwelt" von Ulrich van Loyen Gemeinschaft der verlorenen Seelen

SZplus Warum in Neapel die Gentrifizierung nicht gelang? Ulrich van Loyen findet eine Antwort in der Unterwelt und im Totenkult, der Lebende und Verstorbene verbindet. Von Thomas Steinfeld

12
201814411_1_IMG_FIX_700x700
"Utøya 22. Juli" im Kino Dieser Film ist eine Anmaßung - und keine gute

Der Regisseur Erik Poppe versucht sich an einer Rekonstruktion des Massakers von Utøya aus Sicht der Opfer. Doch was wahrhaftig sein soll, ist schlicht fragwürdig. Von Tobias Kniebe

11
Geschichte Ewige Drohung

Wer allzu leichtfertig vom "Staatsversagen" spricht, der ruft den Ausnahmezustand herbei: Das Buch des britischen Historikers David Armitage über den Bürgerkrieg seit der Antike kommt zur rechten Zeit. Von Gustav Seibt

10
Comic Hommage an die Hingabe

Ein neuer Comic über den Architekten Karl Schwanzer, der unter anderem in München den "Vierzylinder", die BMW-Zentrale gebaut hat. Von Gerhard Matzig

9
Kindertheater Vom Thron gestoßen

SZplus Gut 50 Jahre lang hat Heinz Redmann das Theater für Kinder geleitet. Nun hat es zwei neue Chefs - und Ärger hinter den Kulissen Von Barbara Hordych

7
A4BA56C3-B6DF-4137-8F77-16D252C7DE75
"Desintegriert euch!" von Max Czollek Als wäre Rassismus der Inbegriff deutscher Normalität

Max Czollek, Jahrgang 1987, polemisiert gegen das Integrationstheater aus Leitkultur und Heimatkitsch. Der Autor möchte dringend etwas sagen. Er scheint nur nicht genau zu wissen, wie. Oder was. Von Felix Stephan

7
6
Jeremy Irons Mystifikation und Manipulation

Liebhaber, Spieler und Musketier: Der britische Schauspieler Jeremy Irons wird 70 Jahre alt. Von Fritz Göttler

5
dasthema_logo_1400x1400
SZ-Podcast "Das Thema" Was gegen die Wohnkrise hilft

Kann Nachverdichtung helfen, die Mietpreise zu senken oder führt sie nur zu weiteren Problemen - zu mehr Enge, Lärm und Stress in Städten? Das erklärt Gerhard Matzig im Podcast.

4
Klassik Vertonte Zitronen

SZplus "Goethe und die Musik" war der Schwerpunkt der diesjährigen Goethe-Festwoche in Frankfurt. Mit dabei: Werke junger Komponisten, Poetry-Slam und die Uraufführung des letzten Stücks von Dieter Schnebel. Von Michael Stallknecht

4
Großformat Fest der Freundschaft

Für den französischen Autor Édouard Louis ist die Freundschaft zu dem Soziologen Didier Eribon und dem Philosophen Geoffroy de Lagasnerie kreative Werkstatt, Kraftzelle und Schutzraum. Von Alex Rühle

3
3
laif-19632213-HighRes
Feminismus Eine Frau, über die sich ungeheuer viele Menschen ungeheuer aufregen

Germaine Greer ist eine der unbequemsten Stimmen des Feminismus. Nun hat sie sich das Thema Vergewaltigung vorgenommen und bricht dabei mehr als ein Tabu. Von Cathrin Kahlweit

3
Vorschlag-Hammer Lust auf Lambayeque

Eigentlich wollte ich in dieser Kolumne ja ein paar Lesungen empfehlen - und dann kam mir eine peruanische Erinnerung in die Quere Kolumne Von  Antje Weber

3
Kurzkritik Befreites Lärmen

Das Baltic Sea Philharmonic im Herkulessaal Von MICHAEL STALLKNECHT

2
2
Literatur Punkt, Punkt, Komma, Strich

Bestseller-Autor Tom Rachman hat ein Buch über Künstler geschrieben Von Yvonne Poppek

2
MOS08_RUSSIA-_0519_1A
Zeitgeschichte Russland, der feindliche Arzt

Von Putins Annexion der Krim über den Brexit bis zu Donald Trump: Der amerikanische Historiker Timothy Snyder warnt den Westen in seinem neuen Buch vor dem "Weg in die Unfreiheit" - und übersieht dabei Entscheidendes. Von Jens Bisky

2
alessandra.schellnegger_fertig_dsc_0169_20180906110601
Kleinkunst Schwabinger Kulturkneipe eröffnet neu

Der Gründer von "Heppel & Ettlich" übergibt an zwei Mitarbeiter. Die streben eine neue Ausrichtung an - ohne jedoch mit dem alten Betrieb zu brechen. Von Ricarda Hillermann

2
IMG_9786
Kahchun Wong im Porträt Der Harry Potter von Singapur

SZplus Eine Begegnung mit Kahchun Wong, dem neuen Chefdirigenten der Nürnberger Symphoniker. Von Arne Perras

2
tintoretto
Tintoretto-Ausstellung in Venedig Strahlende Schatten

SZplus "Alles Geist und alles Schnelligkeit": Zum 500. Geburtstag von Tintoretto leuchtet eine sehenswerte Doppelausstellung in Venedig die beeindruckenden Brüche im Schaffen des Malers aus. Von Thomas Steinfeld

2
Kommentar Außenpolitik und Religion

Die Hagia Sophia bleibt ein staatliches Museum. Das türkische Verfassungsgericht wies damit den Antrag eines islamischen Vereins aus Istanbul zurück, dessen Mitglieder verlangten, unter der hohen Kuppel beten zu dürfen. Gut so. Von Christiane Schlötzer

2
dpa_5F9A6800C213598B
Kino True-Detective-Regisseur wird nächsten Bond-Film inszenieren

Cary Fukunaga ersetzt Danny Boyle, der kurz vor Drehbeginn ausgeschieden war. Das ist durchaus ein Coup - auch wenn Fukunaga selbst nicht als ganz einfach gilt. Von David Steinitz