bedeckt München 22°

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

2792
118771539
Aufruf von "Fridays for Future" Streikt mit uns!

Einmal mehr wird man unsere Stimmen auf den Straßen hören, aber es kann nicht nur an uns hängen bleiben. Deshalb rufen wir alle Menschen zu einem weltweiten Klimastreik auf. Gastbeitrag von Greta Thunberg, Luisa Neubauer und Aktivistinnen von "Fridays for Future"

761
2019-05-18T180531Z_813327156_RC141D81A3D0_RTRMADP_5_MUSIC-EUROVISION-ISRAEL-FANS
Eurovision Song Contest in Israel Party, Politik und Polizei

Schon zwei Kilometer vor dem Eingang standen Bewaffnete, und die Isländer schwenkten "Palästina"-Bänder: Dieser ESC war politisch, auch Madonna setzte ein unabgesprochenes Statement. Von Alexandra Föderl-Schmid , Tel Aviv

391
dpa_5F9D6E009912CE51
Literatur Kinderbuchautorin Judith Kerr ist tot

Die deutsch-britische Schriftstellerin wurde mit Büchern wie "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" und "Ein Tiger kommt zum Tee" berühmt. Nun ist sie im Alter von 95 Jahren gestorben.

325
Kerr_9236
Zum Tod von Judith Kerr Als Hitler den kleinen Seehund stahl

Sie war Flüchtling, Weltbestsellerautorin, Illustratorin und überzeugte Europäerin: Die große Schriftstellerin Judith Kerr ist gestorben. Von Lothar Müller

250
Österreich Das Gute muss durchgesetzt werden

Zu Besuch beim Verleger Lojze Wieser, der Hunderte Bücher aus Ost- und Südeuropa ins Deutsche übertragen ließ. Von Tobias Zick

238
dpa_5F9A0E005EDB89ED
Klimaproteste Wir hoffen, eine Zeitenwende einzuleiten

Die Verantwortung für das Klima darf nicht nur auf den Schultern von Schulkindern lasten. Erwachsene müssen sich anschließen. Intellektuelle und Wissenschaftler unterstützen den Aufruf von "Fridays for Future"

232
Comic Irgendwas mit Haaren

Ralf Königs neuer Band "Stehaufmännchen" zeigt den evolutionären Niedergang des Menschen seit seiner Aufrichtung vom Vier- zum Zweibeiner. Und wie dabei die Homophobie mitentwickelt wurde. Von Jan Kedves

160
Portrait Das Selbst in die Hand nehmen

Kunstfigur oder Alter Ego? Egal: Angela Aux stellt das neue Album "In Love With The Demons" vor Von Christian Jooß-Bernau

138
Robert Menasse Der naive Herr Gudenus

In Potsdam skizzierte der Schriftsteller, wie er die Hintergründe des aktuellen Strache-Skandals literarisieren würde. Von Lothar Müller

127
Iran Die Sanktionen machen die Diebe fetter und die Armen ärmer

Warum die Literaten weniger unter der Zensur, aber mehr unter den hohen Papierpreisen leiden. Von Mahmud Doulatabadi Gastbeitrag von Mahmud Doulatabadi

126
dpa_5F9D5C0078922680
Eurovision Song Contest Warum der Song Contest in Israel ein Aufreger ist

Regierungschef Netanjahu will das Land als weltoffenes Tourismusziel präsentieren. Rabbiner beklagen eine "Schändung" des jüdischen Ruhetags. Von Alexandra Föderl-Schmid

122
Klassik Spektralgigant

Ein gewaltiges Experiment in Berlin: Der zukünftige Chef der Bayerischen Staatsoper Vladimir Jurowski dirigiert den Klangavantgardisten Gérard Grisey - und triumphiert. Von Wolfgang Schreiber

114
Theater Verschwendet euch!

Der isländische Regisseur Thorleifur Örn Arnarsson schafft große Inszenierungen mit komplexen Zeichensystemen. Im Herbst geht er als Schauspieldirektor an die Berliner Volksbühne. Ein Porträt. Von Till Briegleb

92
Zeitgeschichte "Extra-Prima-Stuka-Putz!"

In Athen zeigt eine Schau erstmals Fotografien, die deutsche Wehrmachtssoldaten während der deutschen Okkupation zwischen 1941 und 1944 von der Stadt gemacht haben. Von Christiane Schlötzer

91
Berliner Theatertreffen Viele Hirten, eine Maria

Wo sind sie, die Regisseurinnen? Das Berliner Theatertreffen diskutiert die "Burning Issues": Wie kann Theater gerechter werden? Von Christine Dössel

85
GYI_1150762086
Neuer Tarantino-Film Hollywood im Spiegel

"Once Upon a Time in Hollywood" läuft in Cannes und zeigt: Auch für einen Tarantino kann das Gewicht der Realität fast zu schwer werden. Von Pascal Blum

81
Portrait_AH
Museum Brandhorst "Das ganze Galeriensystem steht zur Disposition"

Zehn Jahre Museum Brandhorst: Direktor Achim Hochdörfer über das Schließen von Lücken und das Amazon-Geschäftsmodell mancher Galeristen. Interview von Catrin Lorch

71
Benefitzkonzert Die Geschwister

64
Kurzkritik Farbenreich

Die Oper "Ero, der Schelm" im Prinzregententheater Von Klaus Kalchschmid

62
GettyImages-1145120539
Pete Doherty in Berlin Zufällig über Gold stolpern

Peter Doherty ist der berühmteste Junkie des Indierock. Beim Konzert mit den "Puta Madres" findet er wie nebenbei zu virtuoser Schönheit. Typisch. Von Jan Jekal

51
Lyrik Magisches Quadrat

Der kleine Gott bleibt immer er selbst: Der neue Gedichtband des slowenischen Autors und Verlegers Aleš Šteger "Über dem Himmel unter der Erde" tastet die Bedeutungsnuancen der Sprache ab. Von Nico Bleutge

41
Klimastreik 2 Zeitenwende

Eine notwendige Antwort kompetenter Erwachsener, die sich mit der Bewegung der Kinder solidarisch erklären. Von Namhaften Intellektuellen 

41
Klimastreik 1 Kampf um die Zukunft

Die Klimastreiks der Kinder haben an Wucht und Wirkung gewonnen. Nun fordert die Bewegung die Erwachsenen zum Mitmachen auf. Von Greta Thunberg, Luisa Neubauer und Aktivisten der Bewegung Fridays for Future

41
dpa_5F9D6A007D0C69F7
Comic-Zeichner "Fix und Fax"-Schöpfer Jürgen Kieser ist tot

Seine beiden Mäuse waren Bestandteil der Jugend vieler Kinder in der DDR. Am Montag verstarb Kieser im Alter von 97 Jahren.

38
sunset1
Dokumentarfilm Mein Leben mit Elvis

Uli Gaulke porträtiert in seiner Dokumentation "Sunset over Hollywood" ein Altersheim für die Rentner der Filmindustrie am legendären Mulholland Drive. Von Doris Kuhn

37
Kino Besucherrekord beim Dok-Fest

Mehr als 52 000 Menschen besuchten das 34. Münchner Dokumentarfilmfestival. Bei den Jurys setzten sich Werke mit gesellschaftspolitischen Themen durch. Von Bernhard Blöchl

37
Biennale in Venedig Geld? Was ist das denn?

Den kanadischen Pavillon in Venedig hat die Inuit-Gruppe "Isuma" gestaltet. Ein Gespräch über weiße Flecken auf Landkarten und den Nutzen eigener Fernsehsender. Von Catrin Lorch

30
Theater Irrenhausbesuch

Abdullah Karaca inszeniert Dürrenmatts "Die Physiker" am Volkstheater farbenprächtig und ausdrucksstark - findet aber trotz aktueller Themen zu keiner klaren Haltung und keinem durchgehenden Rhythmus Von Christiane Lutz

30
Personalien Berliner Gerüchte

Die Volksbühne, der berühmte Theaterbunker am Rosa-Luxemburg-Platz, wird von einer Interims-Intendanz geleitet. Spekulationen machen die Runde: Wer wird übernehmen? Armin Petras? Kay Voges? Constanza Macras? Oder doch René Pollesch? Von Peter Laudenbach

29
Porträt Bestseller mit Ansage

Mitten in Brandenburg lebt die amerikanische Autorin Nell Zink, deren Roman "Virginia" jetzt auf Deutsch erscheint. Ein Besuch in Bad Belzig. Von Hans-Peter Kunisch

29
Theater Ganz viel Basel

Andreas Beck wird im Herbst Intendant des Münchner Residenztheaters. Seine Pläne: Übernahmen aus der Schweiz, Gesellschaftspanoramen und eine Art "Bayernschiene". Von Christine Dössel

25
Pop-Poesie Leben mit Lyrik

Jens Fischer Rodrian spielt mit Konstantin Wecker und ist Mitglied der "Blue Man Group". In seinem Soloprogramm will er sich nicht zwischen Lesung und Konzert entscheiden Von Oliver Hochkeppel

23
Tanztheater Die Herrschaften quälen immer noch Albträume

Wuppertal feiert das Wiedersehen mit Pina Bauschs "Macbeth"-Paraphrase "Er nimmt sie an der Hand ..." Von Anne Linsel

22
Konzert Grandiose Überfälle

Auftakt des Weinberg-Festivals des Jewish Chamber Orchestra Von Egbert Tholl

20
Festival Eine ganze Menge Heute

Die "Manic Street Parade" ließ im Schlachthofviertel ein Wochenende lang eine Zone für Pop-Musik entstehen - und reihte einen Höhepunkt an den anderen Von Dirk Wagner

19
Banksy in Venedig? (Vorschaubild) Video
Video wirft Fragen auf Banksy in Venedig?

Video Ein Video des Künstlers hat jetzt viele Fragen aufgeworfen.

17
Klassik Hier zählt jede Stimme

Philippe Manourys bewegendes "Lab.Oratorium" über die Not der Flüchtlinge und die Untätigkeit der Mehrheit hat die Kraft einer Totenmesse. In Köln wurde es nun mit dem Gürzenich-Orchester uraufgeführt - und hinterlässt Bewunderung. Von Reinhard J. Brembeck

17
01_gg_355_orig
Grundgesetz Staat und Pergament

Die Manuskripte von US-Verfassung oder französischer Menschenrechtserklärung sind Symbole des Landes. Für die Urschrift des Grundgesetzes der BRD gilt das nicht. Warum? Gastbeitrag von Holger Grefrath und Carlos Spoerhase

15
Krise der EU Ostsüdeuropa

Italiens Regierung bastelt an einem Bündnis mit Polen und Ungarn. Denn man teilt dieselben Feindbilder: Brüssel und Berlin. Aber was eint ansonsten drei Länder mit derart unterschiedlicher Geschichte und Wirtschaftslage? Von Thomas Steinfeld

15
Theater Das Knirschen zwischen Menschen

Sibylle Broll-Pape inszeniert im Bamberger ETA-Hoffmann-Theater "Die Zeit und das Zimmer", eine Botho-Strauß-Komödie aus den Achtzigern Von Florian Welle

15
Kritik Einzug mit Sternchen

Das Pathos ist verwandelt und zeigt "Der Schimmelreiterin" Von Egbert Tholl

12
Pop Panisches Stottern

Die Soundtüftlerin Holly Herndon hat mithilfe von künstlicher Intelligenz ein Pop-Album produziert. Sollte uns das beunruhigen? Von Jan Kedves

10
Biennale in München Grazie als Haltung

Vielleicht rettet Tanz nicht die Welt, aber die Schönheit: Zwischenbilanz des Münchner Festival Dance mit William Forsythe und Lia Rodrigues. Von Sabine Leucht

9
Teater Sie küssten und zerschlugen ihn

Wer dermaßen missbraucht wurde, braucht auch keine Sozialarbeiterin mehr: Ivo van Hove zeigt seine Adaption von Hanya Yanagiharas Erfolgsroman "Ein wenig Leben" bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen. Von Sonja Zekri

9
Kurzkritik Harte Sätze

Die Berliner Band "Gewalt" in der Roten Sonne Von Jürgen Moises

6
Computerspiel Schöne neue Welt

Der jüngste Teil von "Anno 1800" versetzt die Spieler in ein prächtiges 19. Jahrhundert mit Schiffen und Fabriken. Aber war da nicht noch mehr? Sklaverei zum Beispiel? Von Vanessa Prattes

4
_DSC1351
Neu entdecktes Kunstwerk Glück im Quadrat

SZplus Ein Mann ersteigert für ein paar hundert Euro eine Zeichnung. Dann wird klar: Sie ist aus der Renaissance von Andrea Mantegna und mehrere Millionen wert. Was ein Bild mit einem Menschen und was ein Mensch mit einem Bild macht. Von Renate Meinhof

4
GYI_1151209888
"Bitter Sweet Symphony" Am Ende der Straße angekommen

Nach mehr als zwanzig Jahren wird Richard Ashcroft als alleiniger Komponist von "Bitter Sweet Symphony" anerkannt. Von Mick Jagger und Keith Richards persönlich. Von Max Fellmann

4
imago_imago_st_0505_17480009_87595374_20190505175101
Bildungspolitik Die Schule als Warteraum

SZplus Werden Schüler wirklich immer dümmer? Und liegt das an der Digitalisierung? Der Psychiater Michael Winterhoff und FAZ-Herausgeber Jürgen Kaube diskutieren in ihren neuen Büchern die Zukunft der Schule. Von Alex Rühle

3