bedeckt München

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

248
dpa_1494F2002F9DEBBD
Bargeld Den 500-Euro-Schein gibt es in Deutschland noch ein bisschen länger

Die Banknote wird europaweit ab Januar abgeschafft, die deutsche Bundesbank gibt ihr noch eine Gnadenfrist.

101
Forschungsprojekt Wohnen, arbeiten, entspannen

Platz für alle schaffen: Hamburger Wissenschaftler wollen die Wasserlagen der Stadt für Bürger erschließen. Von Sabine Richter

84
Hamburg Autos unerwünscht

In der Metropole entsteht noch ein neues Stadtviertel, das größte nach der Hafencity. Das Projekt Oberbillwerder soll europaweit Maßstäbe setzen, stößt aber auch bei vielen auf Ablehnung. Von Sabine Richter

47
imago_imago_st_1120_16560005_78685558_20181120165701
Mietmarkt Eigenbedarf: Das ist die Härte

SZplus Mieter müssen eine Wohnungskündigung nicht immer hinnehmen. Wenn sie schwerwiegende Gründe anführen können, dürfen sie oft drinbleiben. Von Andrea Nasemann und Marianne Körber

38
Hamburg Gute Typen

In der Hansestadt entsteht derzeit Deutschlands erstes Projekt mit Systemhäusern. Solche standardisierten Gebäude können schneller errichtet werden und sind kostengünstiger. Damit könnten die Mieten sinken. Von Sabine Richter

16
Industrieareal Neue Büros über der alten Fabrik

Einst Lokomotivenbau, heute moderner Wirtschaftsstandort: Das Borsig-Areal in Berlin zeigt, wie sich Industriestandorte verwandeln können. Von Lars Klaaßen

15
Heizkostenabrechnung Auf Fehler prüfen

Was entscheidet bei der Abrechnung, die tatsächliche Fläche oder die Angabe im Mietvertrag? Was ist bei einem Mieterwechsel wichtig? Welche Fristen muss der Vermieter einhalten, welche Kosten darf er umlegen? Worauf Mieter achten sollten. Von Katja Fischer/dpa

12
Notare Zur Neutralität verpflichtet

Notare sind für eine faire Vertragsgestaltung beim Immobilienkauf zuständig und helfen dabei, Risiken zu erkennen. Der Käufer sollte den Vertrag vor der Beurkundung sorgfältig lesen und von einem Experten prüfen lassen. Von Andrea Nasemann

5
Stichwort Dachrinnenreinigung

Im Herbst verstopfen Blätter die Dachrinnen. Dann stellt sich für Vermieter die Frage, ob sie dafür die Kosten dem Mieter in Rechnung stellen können. Ob das möglich ist, hängt vom Mietvertrag und auch vom Standort des Hauses ab. Von Andrea Nasemann

3
Geschäftsführerin "Wir brauchen eine Berufsausbildung"

Der Immobilienverband Deutschland fordert einen Qualifikationsnachweis für Verwalter und Makler. Interview von Stephanie Schmidt

3
Verwalter Kompetenz? Egal

Wer Wohnungen verwaltet, braucht sehr viel Wissen aus unterschiedlichen Bereichen. Trotzdem verzichtet der Gesetzgeber weiterhin auf einen Sachkundenachweis. Den Immobilienverbänden sind die neuen Regeln viel zu lasch. Von Stephanie Schmidt

1
Eberswalde Einmal Probewohnen

Alle wollen in die Metropolen, doch die sind längst überlastet. Vielen Kleinstädten laufen dagegen die Einwohner davon. Jetzt lassen sie sich etwas einfallen. Von Jeanette Bederke / dpa

1
Sicherheit Bloß nicht stecken bleiben

Vermieter müssen dafür sorgen, dass der Aufzug so sicher wie möglich ist. Seit 2015 gibt es eine neue Verordnung. Eine Rechtsexpertin erklärt. Interview von Andrea Nasemann

1
Digitalisierung Persönlich oder virtuell

Computer und Internet können es Wohnungseigentümern einfacher machen. Die Teilungserklärung gibt es digital, Versammlungen werden virtuell abgehalten, kommuniziert wird online. Doch nicht alles ist erlaubt. Von Monika Hillemacher /dpa

1
Großstädte Kein Abfluss für den Regen

Die starke Versiegelung vieler Orte wird immer mehr zum Problem.

1
Mietverträge Wann die Mindestmietdauer gilt

Vermieter dürfen Verträge grundsätzlich befristen. Aber dafür gibt es bestimmte Vorschriften. Und so manche Formulierung in den Vereinbarungen ist unwirksam.

1
Nachverdichtung Im Fahrstuhl zum Lidl

Seit einiger Zeit werden über den Flachbauten von Discountern Wohnungen gebaut. Die Supermarktbetreiber planen bereits neue Projekte. Doch es gibt auch Probleme. Von Steffen Uhlmann