bedeckt München
  • Detailansicht
  • Kompaktansicht

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

3046
Raspberry
Raspberry Pi 400 Der 100-Euro-Computer

Passt auf eine Hand, ist aber ein richtiger Computer: Der Raspberry Pi ist bei Bastlern und Programmiererinnen schon länger beliebt. In seiner neuen Version könnte er sich nun zur erschwinglichen Laptop-Alternative entwickeln, zum Beispiel für Schüler. Von Mirjam Hauck

1912
dpa_5FA1D000FF461B4C
Corona-Warn-App Was mit der Corona-App falsch läuft

Meinung Die Software bräuchte dringend ein paar Updates. Stattdessen läuft eine Scheindebatte über den Datenschutz. Kommentar von Philipp Bovermann

1113
Bild LR 1
Interview am Morgen: Digitaler Impfnachweis "Microsoft will das bauen - wir haben's schon"

Exklusiv Der Landkreis Altötting bietet von dieser Woche an Geimpften ein digitales Zertifikat als Nachweis an. Landrat Erwin Schneider glaubt, dass seine Bürger es bald brauchen könnten. Interview von Max Muth

483
C343189C-4F5C-4331-8957-EF8893DB3C1B
Digitalisierung Die Furcht vor einer Superintelligenz ist übertrieben

Meinung Computerforscher warnen vor der Entwicklung einer unkontrollierbaren "Superintelligenz". Dabei liegen die Gefahren der KI ganz woanders - etwa bei ziemlich dummen Killerrobotern. Kommentar von Christoph von Eichhorn

273
000_12Z1AQ
Messenger-Apps Ein guter Zeitpunkt, Whatsapp Lebewohl zu sagen

Wer den neuen Nutzungsbedingungen nicht zustimmt, wird im Februar aus seinem Whatsapp-Account ausgesperrt. Es gibt ohnehin bessere Alternativen: Signal und Threema. Von Simon Hurtz, Berlin

231
dpa_5FA45C00ED1810BB
Smartphone von Samsung Was das Galaxy S21 Ultra 5G kann

Samsung setzt bei der Neuauflage seiner Galaxy-S-Smartphones auf die Kameras, sonst auf eher kleine Schritte. Aber das Spitzenmodell S21 Ultra 5G wartet mit einer echten Neuheit auf. Von Helmut Martin-Jung

210
imago81678088h
Online-Werbung Das dunkle Herz des Internets

SZplus Hinter dem Web, das wir sehen, liegt eine Welt automatisierter Digital-Werbung. IT-Forscher Tim Hwang behauptet: Das System ist auf falschen Zahlen und Betrug gebaut. Ein Crash hätte Folgen für uns alle. Interview von Jannis Brühl

189
2021-01-22T181908Z_393963130_RC26DL990PGO_RTRMADP_5_USA-TRUMP-CAPITOL-ARRESTS
Nach dem Sturm auf das Kapitol Doxxing für die gute Sache

Neben Polizisten suchen auch Netzaktivisten nach den vermeintlichen Rebellen des Sturms auf das US-Kapitol - und veröffentlichen deren Namen. Es gibt bereits Kollateralschäden. Von Michael Moorstedt

84
dpa_5FA0F6006C3DCD16
Aktion gegen Botnetz Emotet Ermittler wollen den "König der Schadsoftware" gestürzt haben

Seit 2014 waren mithilfe des Botnetzes Emotet Passwörter gestohlen, Banking-Daten ausgespäht und Unternehmen erpresst worden. Von Max Muth

84
01404041
Tiktok-Trend: "Sea Shantys" Flaschenpost voll Sehnsucht

Auf Tiktok singen derzeit Millionen Menschen gemeinsam Seemannslieder. Es wird Zeit, dass endlich Land in Sicht kommt. Von Philipp Bovermann

63
dpa_5F9E5600CE3A9000
Kinderschutz Warum sich Ashton Kutcher bei SPD-Politikern meldete

Sollen Algorithmen in privater Kommunikation nach kinderpornografischen Inhalten suchen dürfen? Über diese Frage streiten sich gerade die Gesetzgeber in Brüssel - der Druck von außen ist hoch. Von Karoline Meta Beisel, Brüssel

63
dpa_5FA04400C9997070
Mobilfunk Warum sich der Handyempfang für viele bald verbessern könnte

Im Kampf gegen Funklöcher im Mobilfunk arbeiten die drei großen Telekommunikationsfirmen jetzt zusammen - aber nicht freiwillig. Das Kartellamt hatte zuvor Druck gemacht. Von Caspar Busse, München

63
Elgato_Ring_Light_Lifestyle_Shot_10 Eyes
Videokonferenzen im Home-Office Mensch, siehst du frisch aus!

In immer mehr Heimbüros taucht jenes weiche Leuchten auf, das bislang vor allem Influencer erstrahlen ließ. Macht das Ring Light jeden schön? Von Michael Moorstedt

42
GettyImages-594411084
20 Jahre Wikipedia Weiß, westlich - und vor allem männlich

Die Wikipedia will möglichst neutral sein, doch sie vermittelt eine einseitige Sicht auf die Welt, die in erster Linie von Männern geschrieben wird. Im Jahr ihres 20. Geburtstags soll sich das endlich ändern. Von Simon Hurtz, Berlin

42
4D2A90C5-2B5D-4DF6-9837-82F8FA01DE57 (1)
Zensur in sozialen Medien Wie Facebook Menschen zum Schweigen bringt

Das soziale Netzwerk löscht Inhalte und sperrt Nutzer - niemand weiß, warum. Unterstützung erhält Facebook von zweifelhaften Partnern. Von Johannes Boie

42
Top_Schach
Schach als täglicher Denksport Lösen Sie diese Schachkomposition

Jeden Tag eine andere Schach-Aufgabe - lösen Sie die Schachkomposition.

21
imago_imago_st_0119_09070001_0110327384_20210119091503
Neue Talk-App Verbraucherschützer mahnen Clubhouse ab

Der Verbraucherzentrale Bundesverband beanstandet vor allem den schlechten Datenschutz der App und spricht von "gravierenden Mängeln". Auch dass der Dienst in Deutschland kein Impressum hat, sorgt für Kritik.

21
dpa_5FA30200652F763F
Leserdiskussion Corona-Warn-App: Welche Funktionen wünschen Sie sich?

Seit Wochen sind die grünen Meldungen der App verschwunden. Grund ist ein Update über das die Nutzer nicht informiert wurden. Um zu verhindern, dass viele Menschen die App nun deinstallieren, ist eine Generalüberholung nötig, kommentiert SZ-Autor Philipp Bovermann.

21
1539-1024
IT-Sicherheit im Weißen Haus Bidens Fitness-Rad, ein Ziel für Hacker?

Das "Peloton" ist ein stationäres Fahrrad samt sozialem Netzwerk und zieht wohl mit Joe Biden ins Weiße Haus. Der neue US-Präsident sollte sich Gedanken über Fahrrad-Hacker machen, sagen Fachleute. Von Max Muth

21
Stephan_Noller_UBIRCH_CEO_72dpi_Web
Debatte um digitale Impfnachweise "Wir sollten heilfroh sein""

SZplus Die digitalen Zertifikate der Firma Ubirch garantieren die Echtheit von Corona-Tests und -Impfungen. Firmenchef Stephan Noller glaubt: Die Debatte um Privilegien für Geimpfte wird sich beruhigen, Impfnachweise könnten schon bald normal sein. Von Max Muth

21
DE-CIX_Interconnection_Plattform_Patchpanel2
Neues Netz-Protokoll Quic Revolution in den Tiefen des Internets

Seit Jahrzehnten fließen Daten dank des Internetprotokolls TCP. Das neue, von Google initiierte Protokoll Quic soll sie noch schneller weiterleiten - und vor Blicken Unbefugter schützen. Von Monika Ermert

21
201229_Ransomware_q
IT-Sicherheit Der Ransomware-Schrecken des deutschen Mittelstands

Geld her oder Daten weg: Eine Gruppe von Kriminellen erpresst reihenweise deutsche Unternehmen, veröffentlicht sogar deren Daten im Netz. Wer steckt hinter der zerstörerischen Software? Von Max Muth

21
989223-01-02
Vorwürfe gegen Porno-Webseite Visa und Mastercard drehen Pornhub den Hahn zu

Pornhub lösche Videos nicht konsequent, die den Missbrauch Minderjähriger zeigen, berichtete die "New York Times". Der Druck auf das Unternehmen wächst, seine Krisenstrategie verpufft. Von Jannis Brühl

21
controller_digital
Schwerpunkt: Games in der Pandemie Das ist kein Spiel mehr

In der Pandemie spielen noch mehr Menschen online als vorher - auch weil es auf Zoom beim besten Willen nichts mehr zu besprechen gibt. Damit wird das Internet endgültig zu einem Lebensraum. Von Philipp Bovermann

21
Hatespeech
Volksverhetzung Mit künstlicher Intelligenz gegen den Hass

In einem Münchner Kellerbüro bringen IT-Experten einer künstlichen Intelligenz bei, wie Hass aussieht. Die neue Software der Behörde ZITiS soll Ermittlern bald dabei helfen, strafbare Hatespeech zu identifizieren. Von Jannis Brühl und Ronen Steinke, München

21
dpa_5F9F0A0072A192AE
Internet Deutschland hat die Digitalisierung nicht verschlafen, sondern unterdrückt

Meinung Das deutsche Digitalisierungs-Dilemma ist nicht einfach so passiert, sondern Ergebnis politischer Entscheidungen: Die neuen Möglichkeiten wurden absichtlich nicht genutzt. Kommentar von Dirk von Gehlen

21
Banner
Kriminalität Polizei knackt Telegram-Drogenmärkte

Seltener Ermittlungserfolg gegen Drogenhandel via Messenger: Die Behörden verkünden, neun Drogen-Kanäle auf Telegram "übernommen" zu haben. Von Max Muth

21
MDD updated headshot
Suse-CEO Melissa Di Donato "Es ist völlig egal, wer man ist, wo man ist und woher man kommt"

SZplus Sie ist eine der wenigen Chefinnen in der Computer-Branche: Wie Melissa Di Donato von der Softwarefirma Suse Frauen fördert und woran es liegt, dass immer noch so wenige von ihnen in der IT-Industrie arbeiten. Von Mirjam Hauck

21
063_1182969866
Google, Amazon, Facebook, Apple Jagd auf die Monopolisten

Erinnerungen an die Ölbarone: Missbrauchen Google, Amazon, Facebook und Apple ihre Macht? Ein US-Kongressausschuss liefert mit dem "GAFA"-Report 450 Seiten Vorwürfe. Von Jannis Brühl

21
Anzeigen im Netz Von Werbung verfolgt

Facebook und Youtube ermöglichen es, Zielgruppen extrem gezielt anzusprechen. Dabei greifen Unternehmen auf Daten zurück, die Kunden überall im Netz hinterlassen. Wie das genau funktioniert. Von Jacqueline Hadasch

21
008951-01-02
Coronavirus Wie Überwachung gegen das Virus helfen könnte

Andere Länder sammeln massenhaft Daten, um Covid-19 zu bekämpfen. Welche Maßnahmen plant Deutschland? Was bringt Handy-Tracking? Und wäre das legal? Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv, und Simon Hurtz

21
051711-01-02
Sicherheit in Chats Warum Telegram unsicherer ist als sein Ruf

Protestierende in Hongkong haben ein Feature in der beliebten Chat-App entdeckt, durch das Ermittler ihre Identität enttarnen können. Wo Krypto draufsteht, ist nicht überall Krypto drin. Von Max Hoppenstedt

21
ED0B03CD-AA9C-410A-A4F6-829EA979C168
Hackerangriff auf Politiker Die Spur führt in die Doxing-Szene

"Doxer" forschen das Umfeld ihrer Opfer aus und veröffentlichen dann, was sie gefunden haben: Daten, Fotos, Chats. Die Polizeibehörden suchen in der zwielichtigen Szene nach Hinweisen auf den Hacker, der Hunderte Politiker ausspähte. Von Simon Hurtz, Ronen Steinke und Hakan Tanriverdi

21
work-933061_1920
Digitales Vermummungsverbot in Österreich Auch ohne Maske hasst sich's leiwand

Die österreichische Regierung will Anonymität im Internet erschweren. Ob damit Hass und Beleidigungen verhindert werden, ist aber fraglich. Von Max Muth

21
81491383
Smartphone-Apps Diese Messenger sind sicherer als verschlüsselte E-Mails

Über eine Sicherheitslücke können Angreifer verschlüsselte E-Mails lesen. Signal, Threema und sogar Whatsapp sind gute Alternativen - nur bei Telegram ist Vorsicht angebracht. Von Simon Hurtz

21
iPad_facebook_radieren
Exklusive SZ-Magazin-Recherche Inside Facebook

Exklusiv Wer löscht die Hasskommentare, Kinderpornos und Fake News auf Facebook? Im SZ-Magazin sprechen erstmals Mitarbeiter aus dem 600 Mann starken Löschteam in Berlin über ihre belastende Arbeit. Sie sind bei dem Dienstleister Arvato angestellt und fühlen sich nicht ausreichend unterstützt. Einblicke in einen grauenvollen Job und die streng geheimen Lösch-Regeln. Von Till Krause und Hannes Grassegger

21
wirewire
Cybercrime Die Nigeria-Connection - Abzocke für Fortgeschrittene

Der Online-Betrug der "Wirewire"-Boys ist allgegenwärtig und wird von Musikern verherrlicht. Im Land fühlt man sich mit dem Problem alleingelassen. Von Sebastian Gluschak

21
CyPORwa
Holocaust-Überlebende Kor auf Reddit "Fragen Sie mich nach Auschwitz"

Eva Mozes Kor hat die Experimente von Mengele überlebt. In einer Fragerunde auf der Webseite Reddit schreibt sie über ihre Zeit im KZ, erzählt, wie sie den Moment der Befreiung erlebt hat - und erklärt, warum sie den Nazis vergeben hat. Von Hakan Tanriverdi

21
33b21658
Apps für gelangweilte Politiker Zahlen schubsen, Märchen erzählen

Wolfgang Schäuble spielt lieber Sudoku, als der Debatte zur Griechenlandrettung zu folgen. Prima Idee, schließlich muss der Finanzminister sich mit Zahlen auskennen. Da weitere Parlamentssitzungen drohen, hätten wir noch ein paar Vorschläge. Von Mirjam Hauck