bedeckt München

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

112
imago_imago_st_0119_12070004_88588582_20190119121201
Parteitag in München Söder mit 87 Prozent zum CSU-Vorsitzenden gewählt

Markus Söder ist neuer CSU-Chef. Der Sonderparteitag der Christsozialen wählte ihn mit 87,42 Prozent der gültigen Stimmen zum Vorsitzenden.

62
Unnamed Image - 1.3714504.1517401948
Parteienfinanzierung Trick sichert Freien Wählern eine Million Euro vom Staat

Die Partei trieb einem Bericht zufolge ihre Einnahmen durch Wertpapiergeschäfte künstlich in die Höhe. Als Folge erhielt sie deutlich mehr staatliche Zuschüsse.

43
imago_imago_st_0119_13180005_88589793_20190119132401
CSU-Parteitag In der CSU gibt es noch immer große Vorbehalte gegen Markus Söder

87,4 Prozent ist ein maues Ergebnis für einen Vorsitzenden, der die CSU zu alter Stärke führen soll. Söder muss nun beweisen, dass er Stimmungen nicht mehr ziellos hinterherläuft. Kommentar von Sebastian Beck

33
dpa_5F9C66004997C4BB
CSU-Parteitag in München Zwei Alphamänner, keine Euphorie

Als sich Horst Seehofer verabschiedet, ist Erleichterung zu spüren. Nach seiner Wahl zum Parteichef schlägt Markus Söder sanfte Töne an. Die Sorge, dass die CSU zu einer Regionalpartei schrumpft, kann er nicht entkräften. Vom Parteitag von Ingrid Fuchs

21
CSU_Parteichefs_Teaser_Soeder
CSU-Vorsitzende Vom Ochsensepp bis zum Kurzzeit-Chef

Acht Vorsitzende hatte die CSU bisher - ziemlich unterschiedliche Charaktere und Typen. Ein Überblick. Von Peter Fahrenholz und Birgit Kruse

20
115080507
CSU-Parteitag Ein kleiner Dämpfer für Söder

Seine Wahl zum CSU-Chef war Indiz dafür, wie es um die Selbstheilungskraft der Partei steht - die 90-Prozent-Marke hat er verfehlt. Bei seinem Aufstieg ließ er Verwundete zurück. Nicht nur Horst Seehofer. Von Wolfgang Wittl