bedeckt München

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

2225
dpa_14953400712C672D
Pädagogik Intelligenz ist nicht angeboren

Forscher behaupten immer wieder das Gegenteil. Richtig aber ist: Die Gene haben kaum einen Effekt - es kommt auf die Förderung an. Gastbeitrag von Christof Kuhbandner

541
100120565
Medizinstudium Warten rächt sich

Wer darf künftig Arzt werden? Vor allem Spitzenschüler. Viele Studienanwärter, die seit Jahren auf einen Platz warten, werden bei dem neuen Vergabeverfahren leer ausgehen. Von Larissa Holzki

145
dpa_5F9B1C00E570D3D0
Bücher Das wahre Glück des Lesens

Viele greifen bloß zu Büchern, die nützlich sind. Dabei liegt das Besondere beim Lesen im vermeintlich Überflüssigen. Von Karl-Markus Gauss

104
26453984
Schule Spinnen, Philosophen und Kurvendiskussionen in der Pubertät

Von traumatisch bis triumphal - SZ-Mitarbeiter schildern Erlebnisse aus ihrem Mathematikunterricht. Aus der Redaktion

78
181212_Knobelei-14
Knobelei der Woche Knacken Sie das Kuchenrätsel?

Ein kleines Rätsel zur Auflockerung des Büroalltags gefällig? Diesmal muss ein Kuchen zerteilt werden.

44
dpa_5F9AFC004746EA3F
Streit um den Digitalpakt Kretschmann attackiert die Bundesregierung

Exklusiv Der Bund will das Grundgesetz ändern, um flächendeckend und direkt in Schulen investieren zu können. Baden-Württembergs Ministerpräsident leistet Widerstand - und zweifelt die Kompetenz des Bundes an. Von Susanne Klein

4
florian.peljak__a0a1088_20171218180001
Digitalpakt "Niemand in Berlin wird Lehrpläne umschreiben können"

Im Streit um mehr Geld für Digitalisierung an Schulen fühlen sich die Länder vom Bund gegängelt. Zu Unrecht, findet FDP-Politiker Marco Buschmann. Interview von Daniel Brössler

2
dpa_5F9B0E003BB0376E
Digitalpakt Länder rufen Vermittlungsausschuss an

Damit kann auch der Digitalpakt zur finanziellen Unterstützung der Schulen durch den Bund vorerst nicht in Kraft treten.

2
1
1