bedeckt München

Leser empfehlen auf Süddeutsche.de

763
dpa_5F9B1C0031E737FC
Messerangriffe auf offener Straße Nürnberger Polizei stellt mutmaßliche Tatwaffe sicher

Ein DNA-Abgleich bringt die Ermittler auf die Spur eines Wohnungslosen, der drei Frauen mit einem Messer verletzt haben soll. Das Motiv ist unklar, aber die Indizienlage soll erdrückend sein. Von Olaf Przybilla, Nürnberg

415
dpa_5F9B1C0031E737FC
Angriffe in Nürnberg Warum die Polizei so spät über die Gewalttaten informierte

Erst sieben Stunden nach der ersten Tat wird bekannt, dass ein Mann in Nürnberg offenbar willkürlich auf Frauen einsticht. Der Polizeipräsident rechtfertigt das Vorgehen. Von Isabel Bernstein und Claudia Henzler

401
alessandra.schellnegger_as__dsc6430_20170725141201
Dialekt Ois, zwoi, falsch verbunden

Der schwäbische Dialekt kann offenbar sogar Telefonanlagen zum Abstürzen bringen. Und bei der Stadt Augsburg war das noch nicht einmal das einzige Problem. Glosse von Christian Rost

322
dpa_5F9B1C004BD748E9
Messerattacke in Nürnberg Polizei geht von einem Täter aus - Angreifer weiter flüchtig

Drei Frauen werden am Donnerstagabend in Nürnberg niedergestochen. "Es spricht nichts dafür, dass wir Ihnen in zwei Stunden den Täter präsentieren können", teilte die Polizei mit. Von Claudia Henzler und Camilla Kohrs

236
dpa_5F9B1C004BD748E9
Nürnberg Polizei findet Opfer-DNA am Messer des Verdächtigen

Der 38-jährige Obdachlose ist schon am Morgen nach den Messerangriffen in Nürnberg verhaftet worden. Seine vielen Vorstrafen nennt die Staatsanwältin einen "Spaziergang quer durchs Strafgesetzbuch". Von Isabel Bernstein

176
dpa_5F98EA0077512026
Bayern Der schnelle Fall der Ministerin Kiechle

Die Ärztin war Markus Söders Favoritin im Kabinett, doch ihre Karriere endete nach sieben Monaten. Ein Lehrstück über Quereinsteiger in der Politik. Von Roman Deininger und Wolfgang Wittl

168
peter.roggenthin_141218_pro__animal_save__011_20181214155701
Tierschutz "Das ist das Mindeste, was wir den Tieren schulden"

Die Gruppe "Animal Save" hält Transporter an, um Rinder und Schweine vor der Schlachtung zu beruhigen - und gegen die Massentierhaltung zu protestieren. Von Manuel Kronenberg, Erlangen

112
dpa_5F9B1C00C34ACE69
Nach Messerattacken auf drei Frauen Der Albtraum in Nürnberg ist vorbei

Weil zwei Streifenpolizisten genau hingeschaut haben, wird ein 38-jähriger Mann trotz vager Täterbeschreibung festgenommen. Im Viertel herrscht Erleichterung. Von Olaf Przybilla, Nürnberg

107
82
47394201
Wolbergs-Prozess in Regensburg "Wer bei Wolbergs gräbt, kommt bei Schaidinger raus"

In der mutmaßlichen Regensburger Korruptionsaffäre wird auch gegen den Altoberbürgermeister Hans Schaidinger ermittelt. Vor Gericht schweigt er. Von Andreas Glas, Regensburg

60
SPD Nicht jugendfrei

Natascha Kohnen will mehr Jusos auf den Listen. Das stößt nicht nur auf Zustimmung Von Lisa Schnell

55
dpa_5F9B2200809F61C6
Augsburg Brechts "Baal" wird weiblich

Zum dritten und letzten Mal stellt Patrick Wengenroth sein Programm für das Brechtfestival in Augsburg vor - und das hat einige Überraschungen parat. Von Christian Rost

52
Studie veröffentlicht Bischof stellt sich Missbrauchsopfern

Bistum Würzburg lässt Akten von externen Juristen prüfen

47
imago83810107h
Streit um Stromautobahnen Breite Kritik an Bayerns Plänen zur Energiewende

Energieverbände und Politiker fordern eine schnelle Umsetzung von Stromtrassen. Der Vorschlag von Bayerns Wirtschaftsminister, neue Gaskraftwerke zu bauen, sei "unverantwortlich, klimaschädlich und teuer". Von Christian Sebald

44
dpa_5F9B1600F0172FA5
Bamberg Welterbe bringt Ruhm, aber auch Probleme

Bamberg ist seit 25 Jahren Welterbe-Stadt. Viele Bürger setzen sich für den Status ein, doch manch einer fühlt sich von Touristen überrannt. Von Claudia Henzler, Bamberg

42
Ansichtskarte Markt & Rathaus & Hakenkreuz
Nationalsozialismus in Bayern "Coburg war die erste Nazi-Stadt"

SZplus 1929 hatte die NSDAP bereits die absolute Mehrheit in Coburg, 1931 stellte sie den Bürgermeister. Ein Gespräch mit den Historikern Eva Karl und Gert Melville über die Stadt als Hitlers Versuchslabor. Interview von Olaf Przybilla

35
Augsburg Sexueller Missbrauch an 15-Jähriger: Haftbefehle gegen fünf Asylbewerber

Die Männer im Alter von 17 bis 20 Jahren sollen sich Anfang Juli an der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehenden Jugendlichen vergangen haben. Von Christian Rost, Augsburg

25
dpa_5F9B1C00C34ACE69
Nach Messerattacken Nürnberger Polizei überprüft potenziell Verdächtige

Ein Sprecher widerspricht aber einer Meldung, dass es nach den Messerangriffen auf drei Frauen eine Festnahme gegeben habe. Inzwischen haben die Ermittler die Opfer vernommen. Von Olaf Przybilla, Nürnberg

22
SPD Kohnen will SPD verjüngen

Jeder dritte Platz auf Wahlliste soll mit unter 35-Jährigem besetzt sein

22
Areal am Findberg Großeinsatz nach Skelett-Fund

Polizei auf Spurensuche, womöglich Hinweise auf Familiendrama Von Olaf Przybilla, Aschaffenburg

20
Krailling_Der_Winter_ist_zurück_5
Atomausstieg Aiwanger verspricht Neustart der Energiewende

Bei einem Gipfel will der Wirtschaftsminister zeigen, dass die FW neuen Schwung in das Thema bringen kann. Branchenvertreter kommen dabei allerdings zu kurz. Von Christian Sebald

17
Landespolitik Das Parlament wird teurer

Die Fraktionen genehmigen sich in der neuen Legislaturperiode deutlich mehr Zuschüsse etwa für Referenten und Öffentlichkeitsarbeit. Die Verteilung der Mittel sorgt für großen Ärger Von Lisa Schnell

16
dpa_5F9B240034DE9D6C
Bahnstrecke München-Augsburg-Ulm Briten übernehmen den "Fugger-Express"

Die Deutsche Bahn verliert eine der großen Regionallinien im Freistaat: Von 2022 soll der Go-Ahead-Konzern die Strecke München-Augsburg-Ulm befahren.

14
dpa_5F9B16009CC1BCF5
Bamberg Vier Verdächtige nach Randalen in "Ankerzentrum" in Untersuchungshaft

Gegen die Männer wird unter anderem wegen besonders schwerer Brandstiftung und versuchten Totschlags ermittelt.

12
"Haus des Spiels" Die wollen spielen

Nürnberg war einst ein bedeutender Standort der Spielzeugindustrie, es gibt ein Museum und die größte internationale Messe. Nun will die Stadt dem Thema ein eigenes Kulturhaus widmen Von Claudia Henzler, Nürnberg

10
dpa_149276000DBF3A5D
Suedostlink von Tennet Wo die Stromautobahn in Bayern verlaufen soll

Der Stromnetzbetreiber Tennet hat seinen Plan für die Trasse zwischen Hof und Pfreimd vorgestellt. Das "Aktionsbündnis gegen die SuedOstTrasse" ruft zur Protestkundgebung auf. Von Andreas Glas und Christian Sebald, Tirschenreuth

9
8
dpa_5F9AF0001E942400
CDU und CSU "Wir wollen zurück zu alter Stärke"

Jahrelang hatten CDU und CSU vor allem eines gemeinsam: Streit. Nun verspricht CSU-Generalsekretär Markus Blume im SZ-Interview eine "neue Ära der Zusammenarbeit". Von Wolfgang Wittl

7
ACCDF7D5-CDC7-4999-A79C-0622500D1B04
Verkehr Es hagelt Kritik an der Bahn

Langsamfahrstellen, kaputte Weichen, defekte Signale: Die Bayerische Eisenbahngesellschaft bemängelt eklatante Missstände im Netz - gerade in Schwaben. Von Christian Rost

6
dpa_5F9B2000AC7CD417
Bayern-SPD Verjüngung vertagt

Natascha Kohnen wollte jeden dritten Listenplatz bei Wahlen einem Kandidaten der Jusos geben. Manche Sozialdemokraten fürchten "Altersdiskriminierung". Von Lisa Schnell

6
dpa_5F9B1C0031E737FC Video
Messerattacke Nürnberger Täter weiter auf der Flucht

Video Nach Attacken auf drei Frauen in Nürnberg läuft die Fahndung nach dem Täter. Die Polizei warnt, dass er noch bewaffnet sein könnte.

5
4
dpa_5F9B0600A7694711
Wirtschaft Bayern will Frauen in digitalen Berufen stärker fördern

Digitalministerin Gerlach plant, Frauen bei der Gründungen von Start-Ups stärker zu unterstützen. Dafür soll ein neues Programm sorgen, das voraussichtlich Mitte 2019 startet. Von Maximilian Gerl

4
Schwerer Angriff Gewalttat versetzt Nürnberg in Angst

Im Stadtteil St. Johanni sticht ein Unbekannter offenbar willkürlich auf drei Frauen ein. Die Opfer werden lebensbedrohlich verletzt. Die Polizei sieht keinen terroristischen Hintergrund Von Claudia Henzler, Nürnberg

3
3
Staatsregierung Das Start-up-Ministerium

Das neue Ressort für Digitales legt mit der Arbeit los und will mit seinem ersten Projekt mehr Frauen für die Tech-Branche begeistern. Chefin Judith Gerlach und ihre Kollegin Dorothee Bär wollen dabei Vorbilder sein Von Maximilian Gerl

3
dpa_5F9B0600ACB7B172
Staatsregierung Rückerstattungs-Kriterien für "Strabs" sollen bis März feststehen

Das Kabinett will Hauseigentümer entschädigen, stößt bei den Kommunen aber nicht nur auf Zustimmung. Von Lisa Schnell und Christian Sebald

2
dpa_5F9B1C0031E737FC Video
Nürnberg Drei Frauen durch Stiche schwer verletzt

Video Mitten in Nürnberg werden nacheinander drei Frauen niedergestochen. Im Krankenhaus werden sie notoperiert. Inzwischen schwebt keines der Opfer mehr in Lebensgefahr. Von dem oder den Tätern fehlt jede Spur.

2
00079fm
Naturschutz Die neue Jenner-Seilbahn fährt nur bis zur Mittelstation

Die Bahn in Berchtesgaden ist zwar fertig, aber die Bergstation noch nicht. Das liegt am Widerstand der Naturschützer - und am vielen Schnee im vergangenen Winter. Von Hans Gasser

2
Aschaffenburg Spaziergänger finden menschliches Skelett - Polizei sucht Wald ab

Schon vor einer Woche hatten Spaziergänger im unterfränkischen Haibach ein Skelett gefunden. Nun überprüft die Polizei Zusammenhänge mit offenen Vermisstenfällen. Im Fokus steht eine verschwundene 16-Jährige. Von Olaf Przybilla

2
dpa_5F9B1A008F0F0C00
Unterfranken Bewaffneter Mann in Aschaffenburg überwältigt

Der 60-Jährige brachte zunächst zwei ehemalige Kolleginnen in seine Gewalt und verschanzte sich in einem Büro.

1
dpa_148850000093ABC3
Fall Peggy Chronologie eines rätselhaften Verbrechens

2001 verschwand die kleine Peggy aus dem oberfränkischen Lichtenberg auf dem Heimweg von der Schule spurlos. Dann fand ein Pilzsammler Anfang Juli dieses Jahres ihre Knochen in einem Wald in Thüringen. Eine Chronologie.

1
Scheule1
Studiengang über das Sterben "Sterben ist ja kein Full-Time-Job"

SZplus Der Theologe Rupert Scheule bereitet einen Studiengang zum Tod vor. Er erklärt, warum Humor für Sterbende so wichtig ist, worum es sich bei perimortaler Kompetenz handelt und warum Menschen nach einem Atemstillstand noch hören können. Interview von Andreas Glas, Regensburg

1
dpa_5F9B1A0016BF1960
Interview mit Markus Blume "Wir haben die Lektion gelernt"

SZplus CSU-Generalsekretär Markus Blume spricht über das Verhältnis zur Schwesterpartei CDU und einen "echten Neustart" mit Ministerpräsident Söder. Interview von Wolfgang Wittl

1
dpa_5F9B1A008B4FA889
Urteil "Weisse Wölfe Terrorcrew" keine kriminelle Vereinigung

Das hat das Landgericht Bamberg entschieden. Die Angeklagten wurden jedoch wegen anderer Straftaten verurteilt. Die Ermittlungen seien mit "erheblichem Aufwand" geführt worden.

1
dpa_5F9B16002352B682
Ungelöster Kriminalfall Fall Peggy: Verdächtiger zieht Teilgeständnis zurück

Am Dienstag war Manuel S. verhaftet worden. Sein Anwalt wirft der Polizei in einem Medienbericht vor, seinen Mandanten stark unter Druck gesetzt zu haben.

1
dpa_5F9B1C0031E737FC Video
Messerattacken in Nürnberg Polizei verhaftet einen Tatverdächtigen

Video Die Nürnberger Polizei hat einen 38 Jahre alten Mann festgenommen. Er sitzt mittlerweile in Haft. Ein DNA-Test brachte die Ermittler auf die Spur des Verdächtigen. Die Indizienlage ist laut Polizei erdrückend.

1
Ingolstadt Kunst am Kriegsgerät

SZplus Der Fotograf Carlo Paggiarino hat Waffen im Armeemuseum porträtiert. Die Bilder zeigen die ganze Pracht der damaligen Handwerkskunst Von Hans Kratzer, Ingolstadt

1
Unter Bayern Betrunken in Lalling

Manche Ereignisse scheinen sich nur in ganz bestimmten Orten zutragen zu können. Denn sie gehen eine fast schon magische Verbindung ein Kolumne von Nadeschda Scharfenberg