bedeckt München 23°

Wahlen - Gründau

Bürgermeisterwahl in Gründau: Amtsinhaber Helfrich gewinnt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Gründau (dpa/lhe) Der bisherige Amtsinhaber Gerald Helfrich (parteilos) ist am Sonntag als Bürgermeister von Gründau (Main-Kinzig-Kreis) im Amt bestätigt worden. Er setzte sich beim ersten Wahlgang am Sonntag gegen vier Mitbewerber durch und erreichte laut vorläufigem Endergebnis mit 50,91 Prozent der Stimmen knapp die absolute Mehrheit, wie Gemeindewahlleiter Joachim Werner sagte. "Die Briefwahl war letztlich ausschlaggebend", sagte Werner.

Florian Adam-Neumann (SPD) kam auf 31,26 Prozent der Stimmen. Außerdem hatten sich Axel Fetzberger (FWG, 8,18 Prozent), Marcus Marx (AfD, 5,55 Prozent) und der Parteilose Klaus Böhm (4,10 Prozent) um den Posten beworben. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,37 Prozent. In der Gemeindevertretung sind die SPD und CDU mit je 13 Sitzen gleichauf. Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) kommt auf 11 Sitze.