bedeckt München 26°

Wahlen - Erfurt

Thüringer AfD sieht sich zunehmend als Volkspartei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Die Thüringer AfD sieht sich im Freistaat auf dem Weg zu einer Volkspartei. Man wolle die Politik im Thüringen mitgestalten, sagte Stefan Möller, parlamentarischer Geschäftsführer der AfD im Thüringer Landtag am Sonntag. Die AfD lag bei der Europawahl nach der Auszählung von 2300 von insgesamt 3027 Wahlbezirken im Freistaat bei 23,8 Prozent - und damit knapp hinter der CDU, die bei 25,2 Prozent lag. Bei der Europawahl im Jahr 2014 hatte die AfD im Freistaat 7,4 Prozent erreicht. "Wir sehen, dass die AfD in Thüringen zunehmend den Charakter einer Volkspartei bekommt", betonte Möller. Seiner Meinung nach müssten die anderen Parteien die AfD mit ihren Anträgen und Gesetzentwürfen nun ernst nehmen.