bedeckt München 33°

Wahlen - Bremen

Bremer FDP-Spitzenkandidatin setzt auf "Jamaika"

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bremen (dpa/lni) - Die Bremer FDP-Spitzenkandidatin Lencke Steiner hat sich wenige Tage vor der Bürgerschaftswahl deutlich für ein sogenanntes Jamaika-Bündnis aus CDU, FDP und Grünen ausgesprochen. "Wir können Dinge gut. Die Grünen können Dinge gut, und die CDU kann Dinge gut. Da könnte für die Menschen in Bremen und Bremerhaven was Tolles rauskommen", sagte Steiner am Mittwoch im Gespräch mit Focus Online.

Auch menschlich stimme die Chemie: So schätze sie die Grünen-Spitzenkandidatin Maike Schaefer sehr als eine Politikerin, die "zu ihrem Wort steht und bei der die Sache im Vordergrund steht". Schaefer gab sich vorsichtig: "Wir wollen das Wahlergebnis am Sonntag abwarten. Danach sind wir offen für Gespräche mit allen - außer den ganz Rechten." SPD und Grüne regieren das kleinste Bundesland in dritter Legislaturperiode, können aber laut Umfragen bei der Landtagswahl am Sonntag nicht mit einer Mehrheit rechnen.