bedeckt München 26°

Wahlen - Berlin

Michael Kellner misst Groko-Absage keine große Bedeutung bei

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin/Bremen (dpa/lni) - Der politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, misst der Absage der Bremer SPD an eine Große Koalition keine große Bedeutung bei. "Wir haben schon viele Überraschungen erlebt", sagte er am Samstag am Rande einer Europawahlkampf-Veranstaltung in Berlin. Nach der vergangenen Bundestagswahl habe die Partei schon mal eine Koalition mit der CDU ausgeschlossen. Diese Aussage habe damals drei Monate Bestand gehabt, sagte Kellner, der auch Grünen-Wahlkampfleiter bei der Europawahl ist.

Am Freitag war bekannt geworden, dass die bedrängte Bremer SPD Gespräche mit der CDU nach der Landtagswahl vom 26. Mai ausschließt. Bürgermeister Carsten Sieling sagte, der Wahlkampf habe gezeigt, dass die Union kein soziales Bundesland Bremen wolle. Die SPD setze stattdessen auf eine linke Koalition. "Wir wollen die Mehrheit links der Mitte zum Tragen bringen", sagte er. Dafür brauche die SPD aber einen klaren Regierungsauftrag. "Wir müssen stärkste Partei werden."