bedeckt München 27°

Verteidigung - Faßberg

Verteidigungsministerin verabschiedet "Rosinenbomber"

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Faßberg (dpa) - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wird am Samstag auf dem Fliegerhorst in Faßberg zum "Tag der Bundeswehr" erwartet. Ein Highlight dabei ist die Erinnerung an die Luftbrücke vor 70 Jahren - knapp 20 "Rosinenbomber" flogen in dieser Woche nach Faßberg. Der Fliegerhorst in der Südheide war einer der wichtigsten Pfeiler der Luftbrücke der Alliierten 1948/1949 nach Berlin, unter anderem wurde von dort die Versorgung Berlins mit Kohle sichergestellt. Die Verteidigungsministerin wird die betagten Propellerflugzeuge am Nachmittag aus der Heide in Richtung Berlin verabschieden. Zudem will sie erstmals Veteranenabzeichen übergeben.

Bundesweit öffnet die Truppe am Samstag an 14 Standorten ihre Tore, um Besuchern ihre Arbeit, ihre Ausrüstung und Technik live vorzuführen. In Niedersachsen laden auch die Marineflieger in Nordholz bei Cuxhaven ein, Stützpunkt und Flugzeuge kennenzulernen.