bedeckt München 20°

Steuern - Berlin

Portal: Niedersachsen bei Steuerbescheid am langsamsten

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin/Hannover (dpa/lni) - In Niedersachsen werden Steuererklärungen am längsten bearbeitet. Durchschnittlich 65,7 Tage brauchten die Finanzämter dort im vergangenen Jahr für den Bescheid. Das geht aus der Auswertung von mehr als 300 000 anonymisierten, über das Internet-Portal "Lohnsteuer-kompakt.de" erstellten Steuererklärungen hervor, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Am schnellsten waren bundesweit die Ämter im Saarland: Dort ging es mit 48,7 Tagen mehr als zwei Wochen schneller. Der bundesweite Schnitt liegt bei 56,1 Tagen, das sind 0,7 Tage mehr als noch 2017. Nach den Zahlen des Portals dauert es in Niedersachsen von Jahr zu Jahr länger, bis die Bescheide fertig sind - 2015 waren es nur 58,6 Tage.