bedeckt München 29°

Regierung

Kasachischer Präsident Nasarbаjew gibt überraschend Amt ab

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Astana (dpa) - Der ölreiche Steppenstaat Kasachstan, der für Deutschland wichtiger Lieferant Seltener Erden ist, wird seit Sowjetzeiten von ein und demselben Mann regiert. Nun gibt Nursultan Nasarbajew nach fast drei Jahrzehnten an der Macht überraschend auf. Der 78-Jährige gab dies am Dienstag in einer Ansprache an das Volk im Fernsehen der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik bekannt. Er habe diese Entscheidung getroffen und danke für die jahrelange Treue, sagte er. Eigentlich war Nasarbajew als Vater der Nation auf Lebenszeit im Amt.