bedeckt München 31°

Regierung - Erfurt

Thüringen erneuert Partnerschaft mit französischer Region

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Thüringen will seine Partnerschaft mit der nordfranzösischen Region Hauts-de-France erneuern. Am Mittwoch reist Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) nach Frankreich, um eine neue Kooperationsvereinbarung mit dem Regionalratspräsidenten von Hauts-de-France, Xavier Bertrand, zu unterzeichnen. Ziel sei, gemeinsame Projekte voranzubringen, teilte Ramelow am Dienstag mit. Als Beispiele nannte er einen regen Kulturaustausch sowie Kooperationen in Bildung und Wissenschaft.

Bereits 1993 hatte Thüringen einen Partnerschaftsvertrag mit der nordfranzösischen Region Picardie abgeschlossen, die nach einer Regionalreform inzwischen in der größeren Region Hauts-de-France aufgegangen ist. "Ich freue mich, dass wir ein neues, bilaterales Partnerschaftsabkommen abschließen in einer Zeit, in der viele Bürgerinnen und Bürger an Europa zweifeln", so Ramelow.