bedeckt München

Parteien - Dresden

SPD bestätigt Dulig als Spitzenkandidat für Landtagswahl

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa) - Sachsens SPD geht mit ihrem Parteichef Martin Dulig als Spitzenkandidat in die Landtagswahl am 1. September. Der 44-Jährige wurde am Samstag bei einem Sonderparteitag in Dresden mit 88,1 Prozent der Stimmen gewählt. Von 126 Delegierten stimmten 111 mit Ja, sechs mit Nein, neun enthielten sich. Dulig trat als einziger Kandidat an. "Lasst uns gemeinsam kämpfen", appellierte er an seinen die Delegierten. Vor vier Jahren hatte Dulig bei seiner Spitzenkandidatur für den Landtagswahlkampf etwa 89 Prozent der Deligiertenstimmen erhalten.