bedeckt München

Migration - Dresden

Studie der TU Dresden befürwortet Integrationsgesetz

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Wissenschaftler der Technischen Universität Dresden befürworten ein Integrationsgesetz für Menschen mit ausländischen Wurzeln. Ein entsprechendes Gutachten wurde am Mittwoch in Dresden vorgestellt. Die Linken im Landtag kündigten daraufhin an, in Kürze einen eigenen Gesetzentwurf vorzustellen. Zuspruch gab es auch von den Grünen und der SPD. Die AfD warf den Sozialdemokraten vor, die "Islamisierung Sachsens" per Integrationsgesetz fördern zu wollen. Das Gutachten war von der sächsischen Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) in Auftrag gegeben worden, deren Ressort im CDU-geführten Sozialministerium angesiedelt ist.