bedeckt München

Migration - Berlin

Noch kein Extra-Personal für überlastetes Flüchtlingsamt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Die angespannte personelle Situation im Berliner Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) wird sich wohl nicht rasch bessern. Die Entwicklung eines Konzepts für die Personalplanung dauere länger als zunächst gedacht, sagte Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke) am Dienstag. Ziel sei genau festzulegen, für welche Tätigkeiten wie viele Mitarbeiter gebraucht würden. Einem vorläufigen Entwurf zufolge fehlen in der Behörde 164 Stellen, so Breitenbach weiter. Das LAF kümmert sich um alle Fragen der Registrierung, Versorgung und Unterbringung von Flüchtlingen. Zuletzt hatten Belegschaftsvertreter Alarm geschlagen und über Überlastung geklagt.