bedeckt München 26°

Landtag - Wiesbaden

Hessische Beamte und Richter bekommen mehr Geld

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Wiesbaden (dpa/lhe) - Die Beamten und Richter in Hessen bekommen mehr Geld. Rückwirkend zum 1. März dieses Jahres erhöhen sich die Bezüge um 3,2 Prozent, wie der Landtag am Dienstag beschloss. Zum 1. Februar nächsten Jahres steigt die Besoldung nochmals um 3,2 Prozent und zum 1. Januar 2021 um weitere 1,4 Prozent. Gleiches gilt für die rund 90 000 Empfänger von Versorgungsbezügen. Auch für die Grundbeträge der Anwärter soll die lineare Anpassung gelten. Rund 100 000 Beschäftigte im Beamten- und Richterverhältnis profitieren von der Erhöhung.

Die Landtagsopposition kritisierte, dass Hessen dennoch hinter der allgemeinen Einkommensentwicklung vieler anderer Bundesländer zurückbleibe. Redner mehrerer Fraktionen forderten eine Rückkehr des Bundeslandes in die Tarifgemeinschaft der Länder.