bedeckt München 12°

Landtag - München

Leben von jüngstem Abgeordneten hat sich stark verändert

Direkt aus dem dpa-Newskanal

München (dpa/lby) - Vor einem halben Jahr ist Florian Siekmann als jüngster Abgeordneter in den Bayerischen Landtag gewählt worden - seitdem habe sich sein Leben stark verändert. "Ich hatte jetzt ja ein halbes Jahr lang Zeit, mich im Landtag einzuleben und es macht mir richtig Spaß", sagte der 23-jährige von den Grünen der Deutschen Presse-Agentur in München. Vor seiner ersten Rede sei er zwar sehr aufgeregt gewesen, es sei dann aber alles gut gelaufen. Seine ersten Monate im Landtag nannte er "eine tolle Erfahrung".

Ein besonderes Anliegen sei es für ihn, eine Stimme für die junge Generation zu sein. Diese habe im Landtag bisher gefehlt. Weil aber momentan viele junge Menschen politisch aktiv und die Parteien noch nicht ganz sicher im Umgang mit ihnen seien, meint Siekmann einen wertvollen Beitrag zum Verständnis leisten zu können: "Ich glaube, da komme ich genau zur richtigen Zeit."