bedeckt München 21°

Landtag - Magdeburg

CDU-Fraktion fordert mehr Unterstützung für Waldbesitzer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Magdeburg (dpa/sa) - Die CDU im Landtag hat mehr Unterstützung für Waldbesitzer gefordert, um Schäden durch Stürme und Schädlinge zu bewältigen. Noch immer seien im vergangenen Jahr beschädigte Bäume vielerorts nicht aus dem Wald geholt worden, sagte der CDU-Abgeordnete Andreas Schumann am Donnerstag im Magdeburger Parlament. Die Wiederaufforstung laufe nur schleppend. Schumann forderte, im nächsten Haushalt müssten statt 500 000 Euro 5 Millionen Euro zur Aufarbeitung von Waldschäden eingestellt werden. "Unser Wald braucht Hilfe und er braucht sie jetzt."

Umweltministerin Claudia Dalbert (Grüne) verwies auf bestehende Fördermöglichkeiten für Waldbesitzer. Diese würden aber viel zu wenig genutzt. Steuererleichterungen wegen des Schadholzes seien deutschlandweit nur von 0,1 Prozent aller Waldbesitzer beantragt worden. CDU-Agrarexperte Bernhard Daldrup hielt Dalbert entgegen, die Richtlinien seien zu kompliziert und schreckten Waldbesitzer ab. Dalbert kündigte an, für die nächste EU-Förderperiode über Änderungen zu beraten.

Damit Wälder künftig weniger anfällig für Schäden durch Stürme und Schädlinge und Trockenheit sind, hält die Grünen-Politikerin einen Waldumbau für unverzichtbar. Dafür müsse der Anteil von Laubholz- und Mischwäldern steigen - das werde auch mit Geld gefördert. Hier brauche es eine grundsätzliche Neuausrichtung, sagte Dalbert.