bedeckt München 18°

Kommunen - Rostock

Abgeordneter Stein: Klagen im Umlandstreit zurücknehmen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock/Berlin (dpa/mv) - Nach der Niederlage Rostocks im Streit um die Baupläne einiger Umlandgemeinden hat der Rostocker Bundestagsabgeordnete Peter Stein (CDU) den Oberbürgermeister der Hansestadt aufgefordert, alle Klagen zurückzunehmen. "Diese Klagen kosten Steuergeld und Zeit, die wir nicht haben", sagte Stein am Donnerstag. Er forderte stattdessen eine gemeinsame Wachstums- und Baustrategie für die Regiopolregion Rostock, um die sich der neue Bürgermeister sofort kümmern müsse.

Das Oberverwaltungsgericht hatte in dieser Woche Eilanträge der Hansestadt zurückgewiesen, mit denen diese Bebauungspläne einiger Umlandgemeinden außer Vollzug setzen lassen wollte. Hintergrund ist ein Streit um Geld: Rostock fordert von seinen Umlandgemeinden, sich an den Kosten der Infrastruktur zu beteiligen, die von Umlandbewohnern mitgenutzt wird. In dem Zuge hatte Rostock versucht, einige Wachstumspläne im Speckgürtel zu blockieren.