bedeckt München 21°

Kommunen - Frankfurt am Main

Stadt übergibt Rennbahngelände an DFB

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Frankfurt/Main (dpa/lhe) - Nach jahrelangem Streit vor verschiedenen Gerichten hat die Stadt Frankfurt einen Großteil des Geländes der ehemaligen Galopprennbahn an den Deutschen Fußball-Bund (DFB) übergeben. Die Übernahme der rund 15 Hektar im Stadtteil Niederrad erfolgte am Freitag, wie Stadt und DFB mitteilten. Auf dem Grundstück will der DFB für maximal 150 Millionen Euro eine Fußballakademie bauen. Der Bebauungsplan sei bereits beschlossen, die Baugenehmigung liege auflagenfrei vor, erklärte der DFB.

Der Neubau soll im Jahr 2021 fertig gestellt sein. Auf dem weiteren Areal der ehemaligen Rennbahn ist ein öffentlicher Park geplant. Der Rechtsstreit mit dem Rennklub durch mehrere Instanzen hatte die Übergabe des Geländes erheblich verzögert. Nach den ursprünglichen Plänen sollte bereits im Frühjahr 2018 mit dem Bau der DFB-Akademie begonnen werden. Es ist das teuerste Projekt in der DFB-Geschichte.