bedeckt München 21°

Extremismus - Dresden

Auseinandersetzung nach Hitlergrüßen in Dresdner Bar

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dresden (dpa/sn) - Nach Hitlergrüßen in einer Dresdner Bar sind zwei Gruppen in Streit geraten. Wie die Polizei mitteilte, flogen in der Nacht zum Samstag Flaschen. Laut einer Zeugenaussage sollen Besucher der Bar den verbotenen Gruß gezeigt haben. Daraufhin entwickelte sich eine Auseinandersetzung mit mehreren Menschen, die sich vor einem benachbarten Kulturzentrum aufhielten. Als die Polizei mit zehn Streifenwagen eintraf, waren alle Beteiligten bereits verschwunden. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Landfriedensbruchs. Zudem sucht sie Zeugen, die den Streit beobachtet haben.