bedeckt München 26°

Extremismus - Berlin

BKA-Präsident: Tatwaffe im Fall Lübcke noch nicht gefunden

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Die Tatwaffe im Fall des erschossenen Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist nach Angaben von BKA-Präsident Holger Münch bislang noch nicht gefunden worden. Der Verdächtige sei Mitglied in einem Schützenverein, habe aber keine waffenrechtliche Erlaubnis gehabt, sagte Münch am Dienstag in Berlin. Die Ermittlungen liefen mit Hochdruck weiter. "Es gibt eine Menge, Menge aufzuklären.