bedeckt München 26°

EU - Kiel

Sütterlin-Waack hofft auf rege Beteiligung an der Europawahl

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kiel (dpa/lno) - Schleswig-Holsteins Europaministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) hat die Bedeutung der Europawahl am Sonntag betont. "Europa steht vor einer großen Entscheidung und vielen Herausforderungen", sagte Sütterlin-Waack der Deutschen Presse-Agentur. Dazu gehöre neben dem Klimawandel, der Migration und der Digitalisierung "auch die Sicherung von innerer und äußerer Sicherheit in Europa. Kein Land, kein Mitgliedsstaat schafft das alleine."

Europa sei ein Garant für Frieden, sagte die Juristin. "Und dafür ist es eben auch wichtig, dass wir ein starkes Europäisches Parlament haben." Sie wünsche sich, dass möglichst viele Wähler von ihrem Stimmrecht Gebrauch machten.

In Schleswig-Holstein dürfen 2,272 Millionen Bürger ihre Stimme abgeben. Das ist nach Angaben des Landeswahlleiters die höchste Zahl seit 1949 bei Europa- oder Bundestagswahlen. Auch 77 300 Staatsangehörige der anderen EU-Länder sind stimmberechtigt, darunter nach bisherigem Stand rund 2000 Briten. 2014 betrug die Wahlbeteiligung im Land nur gut 43 Prozent.