bedeckt München 21°

EU - Erfurt

Siegesmund: Wahl für das EU-Parlament ist Richtungswahl

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Erfurt (dpa/th) - Thüringens Umweltministerin und Grünen-Politikerin Anja Siegesmund hat die Wahlen für das Parlament der EU und des Thüringer Landtages in diesem Jahr als Richtungswahlen bezeichnet. Bei einem Frühjahrsempfang der Thüringer Grünen rief sie ihre Parteikollegen dazu auf, für eine hohe Beteiligung bei der Europa-Wahl zu kämpfen. "Es geht darum, unsere Demokratie in Europa zu stärken", sagte Siegesmund am Dienstag in Erfurt. Populisten in Europa seien der Meinung, die Menschen wären mit weniger Europa besser dran. Dies sei aber ein Trugschluss, sagte Siegesmund.

Der Fraktionschef der Grünen im Thüringer Landtag, Dirk Adams, hofft, dass seine Partei bei den anstehenden Kommunalwahlen am 26. Mai zulegt. "Wir sind in der Breite besser aufgestellt", sagte er. Die Grünen hätten diesmal mehr eigene Listen für die Kommunalparlamente. "Jetzt müssen wir beweisen, dass wir auch gute Ergebnisse erzielen können", sagte Adams, der ebenfalls Spitzenkandidat der Grünen im Landes-Wahlkampf ist.

Mit Blick auf die Landtagswahl am 27. Oktober sagte er, man peile ein zweistelliges Ergebnis an. Im Jahr 2014 wurden die Grünen mit 5,7 Prozent in das Thüringer Parlament gewählt. In jüngsten Umfragen lagen sie bei etwa 8 Prozent.