bedeckt München

Demonstrationen - Berlin

Geringe Beteiligung an Linken-Demo gegen steigende Mieten

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Die Linke hat am Freitag in Berlin-Friedrichshain für bezahlbare Mieten demonstriert. Laut Polizei kamen zu der Demo weit weniger als die angemeldeten 900 Teilnehmer. Den Angaben der Beamten verlief der Protestzug vom Franz-Mehring-Platz zum Ostbahnhof friedlich. Bei der Demo liefen auch die Parteichefs Bernd Riexinger und Katja Kipping mit. Auf der Abschlusskundgebung sollte Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) sprechen. Christian Gräff (CDU), Sprecher für Bauen und Wohnen, warf der Linken "blanken Zynismus" vor. Nach Ansicht sei die Partei mit ihrer Politik für die steigenden Preise "maßgeblich" verantwortlich.