bedeckt München 21°

Abgeordnetenhaus - Berlin

Senat hofft auf Auftragsvergabe im zweiten Anlauf

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Der Berliner Senat hofft im zweiten Anlauf auf eine erfolgreiche Auftragsvergabe für 27 neue Kitas mit 3000 Plätzen. "Die zweite Ausschreibung ist draußen", sagte Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. An diesem Freitag sei der "Zuschlagtermin" - dann entscheidet also die Vergabekammer, welches Unternehmen den Zuschlag für den Auftrag bekommt.

Eine erste europaweite Ausschreibung war im März gescheitert, weil sich keine einzige Firma um den Auftrag beworben hatte. Laut Stadtentwicklungsverwaltung gab es zwar Interessenten, die dann aber auf volle Auftragsbücher verwiesen hätten. Daraufhin wurde Ausschreibung überarbeitet und wiederholt.

Die ersten der dringend benötigten neuen "Modularen Kita-Bauten" (MOKIB) werden nunmehr nicht wie geplant noch in diesem, sondern erst im kommenden Jahr fertig - wenn sich ein Auftragnehmer findet. Angaben zur Frage, wie viele Bewerber es gibt, machte Lompscher nicht.