bedeckt München

Wetter

Schneechaos in Bayern und Österreich - weiter Behinderungen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Salzburg (dpa) - Der Winter hält die südlichen Regionen Bayerns und Teile Österreichs weiter fest im Griff. Zwar flaute der Schneefall in der Nacht etwas ab, doch noch immer gibt es Behinderungen auf den Straßen und im Bahnverkehr. Hinzu kommen Straßensperrungen wegen Lawinengefahr. In den deutschen Alpen herrscht die zweithöchste Warnstufe. Viele Schüler im Süden Bayerns haben heute schneefrei. In Vorarlberg in Österreich starben bei Lawinenunglücken zwei deutsche Skifahrer. Im Wackersberg in Oberbayern wurde ein 44-jähriger Skitourengänger von herabfallenden Ästen eines Baums erschlagen.