bedeckt München

Wetter

König trauert mit Mallorca um Opfer der Überschwemmungen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Manacor (dpa) - Auf Mallorca haben die Menschen acht Tage nach der Flutkatastrophe bei einem Trauergottesdienst Abschied von den 13 Toten genommen. An der Messe in Manacor nahmen auch Spaniens König Felipe VI. und Königin Letizia teil. Die 13. Leiche, die eines kleinen Jungen, war erst wenige Stunden vor der Messe neben einem Bach entdeckt worden. Auch seine Mutter war bei den Überschwemmungen umgekommen, eine Schwester konnte gerettet werden. Durch die Wassermassen waren auch drei Deutsche ums Leben gekommen.