bedeckt München 33°

Wetter

Hoch "Ophelia" bringt freundliches Wetter

Wetter

Nach den heftigen Regenfällen der letzten Tage wird das Wetter in Deutschland freundlicher. Foto: Christoph Schmidt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Offenbach (dpa) - Heiter bis wolkig und vor allem kein Starkregen mehr: Ein Hoch mit dem Namen "Ophelia" bringt vorübergehend freundliches Wetter nach Deutschland.

Bis einschließlich Samstag gebe es höchstens kurze Schauer, sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach vorher. Die Temperaturen steigen zunächst an diesem Donnerstag auf 17 bis 23 Grad und am Freitag auf 20 bis 25 Grad - und bewegen sich damit in Richtung sommerlicher Werte.

Ein geringes Schauerrisiko besteht der Vorhersage zufolge am Donnerstagnachmittag an der Nordsee und in den zentralen Mittelgebirgen, am Freitag ziehen von Westen einzelne Schauer oder Gewitter ins Land. Der Süden und Osten kann sich auf längere sonnige Phasen freuen.

Am Wochenende ziehen der Vorhersage zufolge Tiefdruckgebiete heran und sorgen für wechselnde Bewölkung sowie gebietsweise Regenschauer oder vereinzelte kurze Gewitter. Mit 19 bis 24 Grad bleiben die Temperaturen am Samstag in etwa gleich. "In der neuen Woche verbleiben wir zumindest bis zur Wochenmitte in einer lebhaften westlichen Strömung", erklärte DWD-Meteorologe Jens Bonewitz. Es bleibt demnach wechselhaft, vor allem in der Nordhälfte wird es windig mit starken, teils auch stürmischen Böen. Zudem wird es kühler.