bedeckt München 31°

Wetter - Bremen

Vogeltränken helfen Stadtvögeln während der Hitze

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Bremen (dpa/lni) - Der Naturschutzbund (Nabu) empfiehlt angesichts der Hitze, vor allem in Städten Vogeltränken aufzustellen. "Die Stadtvögel leiden schnell unter Wassermangel", sagte Sönke Hofmann, Geschäftsführer des Nabu Bremen, am Montag. Daneben wirke der Dürresommer nach. "Viele verbliebene Wasserstellen sind bereits ausgetrocknet. Pfützen gibt es gar nicht mehr, sogar in den Gräben steht nur wenig Wasser." Die Vogeltränken im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon müssten täglich ausgespült und das Wasser gewechselt werden, um tödliche Infektionen zu vermeiden. Auf keinen Fall sollte Chemie zur Desinfektion verwendet werden.

Vogelbäder sind im Gartenhandel zu kaufen. Eine flache Schüssel, ein Blumentopf-Untersetzer oder ein Suppenteller tun es aber auch, wie der Nabu erklärte. Die Wasserstellen sollten nicht in der Nähe von Büschen aufgestellt werden, damit sich Katzen nicht anschleichen können.