bedeckt München 34°

Unfälle

Unfall verursacht Stau im Berufsverkehr auf A7 und A23

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Hamburg (dpa/lno) - Ein Verkehrsunfall hat am Montagmorgen kilometerlange Staus im Berufsverkehr nach Hamburg verursacht. Auf der Autobahn 7 staute sich der Verkehr in Richtung Süden zwischen dem Dreieck Nordwest und Stellingen auf rund zehn Kilometern Länge, wie ein Sprecher der Verkehrsleitstelle mitteilte. Durch den Rückstau ging es auch auf der Autobahn 23 auf etwa fünf Kilometern nur langsam voran. "Ich gehe davon aus, dass das insgesamt noch mehr wird", sagte der Sprecher. "Es ist Ferienende und der Berufsverkehr ist in vollem Gange."

Ein Lkw und ein Auto waren kurz vor Stellingen aus zunächst ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Ein Mensch erlitt einen Schock. Ernsthaft verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch niemand.