Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 14°

Unfälle

Baby bei Autounfall schwer verletzt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Kronach (dpa/lby) - Ein sechs Monate altes Baby ist bei einem Autounfall im Kreis Kronach schwer verletzt worden. Die Mutter des Säuglings war mit ihren Kindern, neben dem Baby noch ein zwei Jahre altes Kleinkind, auf der Bundesstraße 303 nahe Marktrodach unterwegs, als plötzlich ein entgegenkommender Sattelzug auf ihre Fahrbahn geriet, wie die Polizei mitteilte. Die 29-Jährige konnte nicht mehr ausweichen, die Fahrzeuge stießen zusammen. Beide Kinder waren auf dem Rücksitz in Kindersitzen gesichert. Trotzdem wurde der Säugling so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Kinderklinik geflogen werden musste. Die anderen Beteiligten wurden mit leichteren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Unfallursache war vermutlich Unachtsamkeit des Lastwagenfahrers.