bedeckt München 26°

Unfälle - Stade

Autos stoßen zusammen: Starke Auswirkungen auf Verkehr

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Stade (dpa) - Ein 23-Jähriger ist in Stade mit seinem Auto in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem anderen Auto kollidiert. Der Mann sei zwischen dem Ende der Autobahn 26 und der Abfahrt Harsefelder Straße der B 73 in Fahrtrichtung Cuxhaven aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, teilte die Polizei am Donnerstagabend mit. Eine 22-Jährige, die in Richtung Hamburg unterwegs war, konnte nicht mehr ausweichen. Beide Autos drehten sich von der Wucht des Aufpralls um die eigene Achse, bevor sie zum Stehen kamen.

Die beiden Fahrer erlitten nur leichte Verletzungen. Auf den Verkehr hatte der Unfall hingegen große Auswirkungen: Die Bundesstraße wurde für etwa eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr staute sich in beiden Fahrtrichtungen - und auch in Stade stellte die Polizei ein erhöhtes Verkehrsaufkommen fest, weil viele versuchten, den Stau zu umfahren.