bedeckt München 23°

Unfälle - Plauen

Abschleppversuch misslungen: 3000 Euro Schaden

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Plauen (dpa/sn) - Der Versuch, ein Auto abzuschleppen, ist einem 31-Jährigen in Plauen im Vogtland gründlich missraten. Weil er das Fahrzeug nicht richtig gesichert hatte, löste sich der Pkw beim Verladen und rollte zurück. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stieß der Wagen dann gegen ein anderes geparktes Auto sowie gegen eine Hauswand. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten bei dem Mitarbeiter einer Abschleppfirma Alkoholgeruch fest. Ein Atemtest ergab den Angaben zufolge 1,34 Promille. Der 31-Jährige musste zum Bluttest und seine Fahrerlaubnis abgeben. Der Schaden betrug rund 3000 Euro.