bedeckt München 21°

Unfälle - Mörfelden-Walldorf

Mann sticht nach Verkehrsunfall auf Kontrahenten ein

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Mörfelden-Walldorf (dpa/lhe) - Ein 53 Jahre alter Mann hat nach einem Verkehrsunfall in der Nähe von Frankfurt auf einen anderen Unfallbeteiligten eingestochen. Der 33-Jährige sei zunächst einfach vom Unfallort weggefahren und dann nach kurzer Verfolgung in Mörfelden-Walldorf von seinem Kontrahenten zur Rede gestellt worden, teilte die Polizei in der Nacht zu Freitag mit. Es kam zum Streit, "in dessen Verlauf der 53-Jährige mit einem Taschenmesser auf den 33-Jährigen einstach". Nachdem der Jüngere im Krankenhaus versorgt worden war, entließ er sich selbst. Der andere Mann wurde zunächst festgenommen, am späten Abend aber wieder freigelassen.