bedeckt München 26°

Unfälle - Lübeck

Radfahrer zwingt Linienbus zu Vollbremsung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Lübeck (dpa/lno) - Bei der Vollbremsung eines Linienbusses sind am Dienstag in Lübeck elf Kinder und eine 57 Jahre alte Frau leicht verletzt worden. Die Frau und ein zehn Jahre altes Mädchen seien vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte ein Radfahrer den Bus in Höhe des Hauptbahnhofs überholt und war plötzlich direkt vor dem Bus wieder eingeschert. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 32 Jahre alte Busfahrer den Angaben zufolge scharf bremsen. Dabei seien mehrere Fahrgäste im Bus gestürzt. Der Radfahrer hielt nach dem Unfall laut Polizei an und sprach kurz mit dem Busfahrer, dann verschwand er in der Bahnhofshalle. Gegen ihn werde nun unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort ermittelt.