bedeckt München 33°

Unfälle - Glasewitz

Mann und Kind bei Unfall auf der A19 verletzt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Rostock (dpa/mv) - Bei einem Unfall auf der A19 zwischen den Anschlussstellen Glasewitz und Güstrow-Süd (Landkreis Rostock) sind am Sonntagmittag ein 36 Jahre alter Mann und ein vierjähriges Kind verletzt worden. Der Mann aus Brandenburg kam betrunken (1,63 Promille) mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke, wie die Polizei mitteilte. Anschließend schleuderte das Auto nach rechts und kam in der Nebenanlage zum Stehen. Der 36-Jährige und das mit im Auto sitzende Kind wurden leicht verletzt in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht. Die Autobahn musste für etwa 35 Minuten gesperrt werden.