bedeckt München 15°

Unfälle - Dötlingen

Beifahrer wird bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Dötlingen (dpa/lni) - Bei einem Zusammenstoß zweier Autos im Kreis Oldenburg ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Ein 78-Jähriger nahm am Montagmittag auf einer Bundesstraße bei Dötlingen einem anderen Wagen die Vorfahrt, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Der Beifahrer des anderen Autos musste jedoch lebensgefährlich verletzt mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. Nach dem Unfall sperrte die Polizei die Bundesstraße 213 für mehrere Stunden. Der Schaden an den Autos beläuft sich auf mindestens 70 000 Euro.