bedeckt München 26°

Unfälle - Berlin

Drei Frauen werden in Berlin von Lastwagen und Auto erfasst

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/bb) - Zwei Radfahrerinnen und eine Fußgängerin sind bei Verkehrsunfällen in Berlin-Lichtenberg, Alt-Treptow und Adlershof zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. In Lichtenberg habe am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr ein nach rechts abbiegender Lastwagen an der Kreuzung Möllendorff-/Ecke Josef-Orlopp-Straße eine 41 Jahre alte Radfahrerin überfahren und lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei mitteilte. Der 29-jährige Lkw-Fahrer, der in gleicher Richtung wie die Radfahrerin unterwegs war, soll die Frau übersehen haben, teilte die Polizei am Nachmittag mit. Die Frau prallte gegen das Fahrzeug und zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Eine halbe Stunde später erfasste in Alt-Treptow an der Köpenicker Landstraße Ecke Dammweg ebenfalls ein Lastwagen eine Radfahrerin. "Sie wurde nicht lebensgefährlich verletzt", so die Sprecherin. Ein dritter Unfall ereignete sich kurz darauf in Adlershof. Dort habe an der Kreuzung Hackenbergstraße/Dörpfeldstraße ein Auto eine Fußgängerin überfahren. Die genauen Hergänge der Unfälle waren nach Angaben der Beamten zunächst unklar.