bedeckt München 24°

Terrorismus

Anschläge Sri Lanka: Schutz für Christen im Ausland gefordert

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa) - Nach den Selbstmordanschlägen in Sri Lanka mit mindestens 290 Toten beklagen Politiker von CDU, FDP und Grünen die gewachsene Bedrohung christlicher Minderheiten in vielen Staaten. Der Terror in Sri Lanka reihe sich ein in verschiedene Anschläge gegen Christen weltweit, sagte der Beauftragte der Bundesregierung für Religionsfreiheit, Markus Grübel, der "Welt". FDP-Fraktionsvize Michael Theurer sagte, mehr als 100 Millionen Christen lebten in Ländern, in denen ihr Menschenrecht auf Religionsfreiheit nicht geachtet wird.