bedeckt München 26°

Prozesse - Potsdam

Nach Freilassung: Verurteilter Mörder muss ins Gefängnis

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Potsdam (dpa/bb) - Nach seiner Freilassung wegen zu langer Verfahrensdauer muss ein verurteilter Mörder wieder ins Gefängnis. Wie das Landgericht Potsdam mitteilte, hat der Bundesgerichtshof das Urteil gegen Michael A. wegen Mordes bestätigt und die Revision verworfen. Mehrere Medien hatten darüber berichtet.

Der Mann aus Stahnsdorf (Potsdam-Mittelmark) wurde im Februar vergangenen Jahres zu zehn Jahren Freiheitsstrafe verurteilt, weil er im Dezember 2015 mit seinem Auto gegen einen Baum gefahren war, um seine Ehefrau zu töten. Ende 2018 wurde er wegen einer überlangen Verfahrensdauer aus der Haft entlassen. Die Staatsanwaltschaft Potsdam hat den Mann nun wieder zum Haftantritt geladen.