Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 21°

Prozesse - Landau in der Pfalz

Ehefrau attackiert: Mann zu über vier Jahren Haft verurteilt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Landau (dpa/lrs) - Wegen eines Angriffs auf seine Ehefrau ist ein Angeklagter vom Landgericht Landau zu vier Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Der Mann aus Afghanistan habe seine Frau gewürgt und erst abgelassen, als Kinder des Paars ins Zimmer kamen, sagte ein Justizsprecher am Donnerstag. Das Gericht verurteilte den 43-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Der Mann hatte zu dem Angriff von Ende 2017 gesagt, er sei wütend auf die 35-jährige Frau gewesen, habe sie aber keinesfalls töten wollen. Die Anklage hatte eine Haftstrafe von sechs Jahren gefordert. Die Verteidigung hatte auf eine Bewährungsstrafe plädiert.