bedeckt München 21°

Prozesse - Duisburg

"Axtmord von Hünxe": Prozess beginnt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Duisburg (dpa/lnw) - Vor dem Duisburger Schwurgericht beginnt heute der Prozess um einen grausamen Mordfall. Angeklagt ist ein 40-jähriger Mann aus Hünxe im Kreis Wesel, der am 15. September 2018 einen 82-jährigen Bekannten mit einer Axt erschlagen haben soll. Laut Anklage hat der Rentner bei der Tat vor dem Fernseher gesessen. Er soll den Angeklagten schon seit Jahrzehnten gekannt und zuvor selbst ins Haus gelassen haben. Nach dem gewaltsamen Tod des 82-Jährigen soll der 40-Jährige 200 Euro Bargeld und eine Scheckkarte mitgenommen haben, mit der später weitere 1000 Euro abgehoben worden sind.