bedeckt München 31°

Polizei - Niederaula

Sattelzugfahrer mit mehr als vier Promille hinterm Steuer

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Fulda (dpa/lhe) - Ein geistesgegenwärtiger Lastwagenfahrer hat möglicherweise ein schweres Unglück durch einen schwer alkoholisierten Kollegen auf der Autobahn A 7 verhindert. Der Mann war angesichts des in Schlangenlinien vor ihm fahrenden Sattelzugs alarmiert und hinderte zwischen den Anschlussstellen Niederaula und Hünfeld/Schlitz die hinter ihm fahrenden Fahrzeuge am Vorbeifahren, berichtete ein Sprecher der Autobahnpolizei Petersberg am Mittwoch. Außerdem signalisierte er einer Frau, die Polizei zu verständigen. Als der Fahrer des Sattelzugs einen Parkplatz ansteuerte, folgte ihm der Lastwagenfahrer und nahm dem 37-jährigen die Fahrzeugschlüssel ab. Bei der Alkoholkontrolle stellte sich heraus, dass der Sattelzugfahrer mit einem Alkoholwert von 4,07 Promille hinter dem Steuer gesessen hatte. Zu dem Vorfall war es bereits am Samstag gekommen.