Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°

Notfälle

Frachter vor Langeoog auf Grund gelaufen

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Langeoog (dpa) - Bei starkem Seegang durch Sturm hat sich in der Nordsee ein Frachter losgerissen und liegt vor Langeoog auf Grund. Mehrere Versuche, die 225 Meter lange, unbeladene "Glory Amsterdam" zu bergen, waren erfolglos. Die 22 an Bord befindlichen Menschen sind unverletzt. Die "Glory Amsterdam" hat gut 1800 Tonnen Schweröl und 140 Tonnen Marinediesel als Betriebsstoffe an Bord. Ein Ölüberwachungsflugzeug überflog das Gebiet. Bislang sei kein Austritt von Schadstoffen festgestellt worden, hieß es aus dem Lagezentrum. Die Situation werde als "prinzipiell stabil" eingeschätzt.