bedeckt München 21°

Notfälle - Weimar

Stute auf Pferdekoppel von Unbekannten verletzt

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Weimar (dpa/th) - Erneut ist in Thüringen ein Pferd auf einer Koppel von Tierquälern angegriffen worden. In Taubach bei Weimar verletzten Unbekannte in der Nacht zum Ostersonntag eine weidende Stute. Nach Polizeiangaben vom Montag hatte das Tier Schnittverletzungen, die medizinisch versorgt werden mussten. Die Stute sei mit mehreren anderen Pferden auf der Koppel gewesen. Die Polizei hat Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen. 2019 war es bereits im Wartburgkreis und im Kreis Schmalkalden-Meiningen zu ähnlichen Tierquälereien gekommen.